Mujinga Kambundji und Ajla Del Ponte duellieren sich in Genf


News Redaktion
Sport / 09.06.21 16:29

Die Hallen-Europameisterin Ajla Del Ponte und die WM-Dritte Mujinga Kambundji laufen am Samstag erstmals seit fast zwei Jahren wieder über 100 m gegeneinander - ein lang ersehntes Duell.

Mujinga Kambundji und Ajla Del Ponte: Hier miteinander in der Staffel, am Samstag gegeneinander über 100 m. (FOTO: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)
Mujinga Kambundji und Ajla Del Ponte: Hier miteinander in der Staffel, am Samstag gegeneinander über 100 m. (FOTO: KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER)

Die beiden sind für das Meeting am Samstag in Genf gemeldet. Die Bernerin bestreitet zuvor am Donnerstag im Rahmen der Diamond League noch einen 200-m-Lauf in Florenz.

Alex Wilson hingegen muss für Genf passen. Den EM-Dritten über 200 m plagen Rückenbeschwerden. Der Basler plant, Ende Juni an den Schweizer Meisterschaften in Langenthal ins Wettkampfgeschehen zurückzukehren.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

IG Seepärke will mit zwei Initiativen das Seebecken zum Park machen
Schweiz

IG Seepärke will mit zwei Initiativen das Seebecken zum Park machen

Die Interessengruppe Seepärke hat grosse Pläne für das Zürcher Seebecken: Sie haben am Mittwoch gleich zwei städtische Volksinitiativen lanciert. Die erste soll die viel befahrene Mythenstrasse verschwinden lassen. Die zweite fordert ein Seerestaurant am Bürkliplatz.

Baustart für Wasserkraftwerk Arvigo in Calanca
Wirtschaft

Baustart für Wasserkraftwerk Arvigo in Calanca

Im Calancatal GR hat der Bau eines Kleinwasserkraftwerks begonnen, das ab dem Spätherbst 2022 Strom für rund 1100 Haushalte produzieren soll. Dahinter stehen die Berner Kraftwerke (BKW) und mit einer Minderheitsbeteiligung die Gemeinde Calanca.

Tödliche Stiche in Tirol - Verdächtiger wollte ins Gefängnis
International

Tödliche Stiche in Tirol - Verdächtiger wollte ins Gefängnis

Ein 29-Jähriger hat nach eigenen Angaben in Österreich einen Mann gezielt getötet, um ins Gefängnis zu kommen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Unter- und Oberägeri planen neuen Seeuferweg
Regional

Unter- und Oberägeri planen neuen Seeuferweg

Die Gemeinden Unter- und Oberägeri wollen am Ägerisee entlang einen neuen Weg bauen. Die Verbindung wird teilweise mit einem Steg auf dem See erstellt. Dazu startet nun das Vorprojekt, Ende 2022 sollen die beiden Gemeinden über einen Kredit abstimmen.