Murray spielt in Wimbledon Mixed mit Serena Williams


Roman Spirig
Sport / 03.07.19 00:00

Andy Murray wird in Wimbledon das Mixed mit Serena Williams bestreiten. Der Schotte hatte nach massiven Hüftbeschwerden Ende Januar schon sein nahendes Karriereende verkündet. Nach einer Operation hatte der 32-Jährige aber bei seinem Comeback in der Doppel-Konkurrenz von Queen's einen überraschenden Erfolg gefeiert.

Murray spielt in Wimbledon Mixed mit Serena Williams (Foto: KEYSTONE / EPA / AELTC/FLORIAN EISELE)
Murray spielt in Wimbledon Mixed mit Serena Williams (Foto: KEYSTONE / EPA / AELTC/FLORIAN EISELE)

In Wimbledon startet Murray mit Pierre-Hugues Herbert auch im Doppel, in dem er sich ebenfalls Chancen ausrechnen kann. Er habe keine Schmerzen mehr, hatte Murray kürzlich gesagt. Für eine Rückkehr im Einzel sei es aber noch zu früh.

Serena Williams, die 1998 mit Max Mirnyi den Mixed-Titel gewann, war am Dienstag mit einem 6:2, 7:5-Erfolg gegen die italienische Qualifikantin Giulia Gatto-Monticone in die Einzelkonkurrenz gestartet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Freiheitsstrafe für 79-Jährigen wegen sexuellen Übergriffen
Regional

Freiheitsstrafe für 79-Jährigen wegen sexuellen Übergriffen

Peter Zimmermann ist von der eigenen Vergangenheit eingeholt worden: Das Bezirksgericht Frauenfeld hat ihn wegen mehrfacher sexueller Handlungen mit einem Kind zu einer Freiheitsstrafe von 30 Monaten verurteilt. Der 79-Jährige wird nicht erneut verwahrt.

Schluss! Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020
Wirtschaft

Schluss! Manor schliesst Standort Zürich Bahnhofstrasse Ende Januar 2020

Manor zieht im Streit um den Verbleib in der Liegenschaft an der Zürcher Bahnhofstrasse einen Schlussstrich. Der Konzern schliesst sein Warenhaus an prominenter Lage per Ende Januar.

Ständerat debattiert unter dem Eindruck der Klimastreiks
Schweiz

Ständerat debattiert unter dem Eindruck der Klimastreiks

Der Ständerat hat mit der Beratung des CO2-Gesetzes begonnen. Bereits in der Eintretensdebatte wurde deutlich, dass sich seit dem Absturz des Gesetzes im Nationalrat vor neun Monaten einiges verändert hat.

HC Lugano mit verkraftbarem Minus
Sport

HC Lugano mit verkraftbarem Minus

An der Generalversammlung des HC Lugano wurde der achtköpfige Verwaltungsrat um Präsidentin Vicky Mantegazza komplett wiedergewählt.