Museum Burg Zug 2019 mit Besucherzuwachs von 40 Prozent


Roman Spirig
Regional / 08.01.20 14:51

Das Museum Burg Zug hat sich 2019 als Publikumsmagnet erwiesen. Die Zahl der Besucher nahm um über 41 Prozent zu und erreichte den höchsten Wert seit der Eröffnung des Museums 1982.

Museum Burg Zug 2019 mit Besucherzuwachs von 40 Prozent (Foto: Facebook Museum Burg Zug)
Museum Burg Zug 2019 mit Besucherzuwachs von 40 Prozent (Foto: Facebook Museum Burg Zug)

Im letzten Jahr besuchten 17'390 Personen das Museum Burg. Dies entspreche gegenüber 2018 einem Zuwachs von 5099 Personen, teilte das Museum am Mittwoch mit.

Das Museum Burg zeigte 2019 die beiden Sonderausstellungen "gezeichnet. Die Buchenwaldkinder auf dem Zugerberg" und "Ernstfall! Die Schweiz im Kalten Krieg". Ferner wurde mit der Bürgergemeinde Oberägeri eine Gemeindeausstellung organisiert.

Neben den Ausstellungen bot das Museum über 50 öffentliche Veranstaltungen an. Dazu kamen zwei alle zwei Jahre stattfindende Anlässe, das Mittelalterfest und der Bestimmungstag. An diesem werden Objekte, die Interessierte vorbeibringen, begutachtet und bewertet.

Die Zuger Burg befindet sich am Rande der Altstadt. Das darin untergebrachte Museum sammelt, dokumentiert und vermittelt die lokale Geschichte vom Hochmittelalter bis zur Gegenwart.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bündner Regierung zieht positives Fazit zum Jubiläums-WEF
Schweiz

Bündner Regierung zieht positives Fazit zum Jubiläums-WEF

Die Bündner Regierung hat ein positives Fazit zur 50. Ausgabe des World Economic Forum WEF in Davos gezogen. Regierungsrat Marcus Caduff unterstrich die volkswirtschaftliche Bedeutung des Treffens, das heute Freitagmittag zu Ende ging.

Circus Royal ist pleite - Konkursverfahren eröffnet
Schweiz

Circus Royal ist pleite - Konkursverfahren eröffnet

Gegen den Circus Royal ist beim Bezirksgericht Kreuzlingen TG der Konkurs eröffnet worden. Der ehemals zweitgrösste Zirkus der Schweiz ist damit innert zwei Jahren bereits zum zweiten Mal pleite.

Post lässt ihre Transportdrohnen nach Abstürzen wieder steigen
Schweiz

Post lässt ihre Transportdrohnen nach Abstürzen wieder steigen

Die Post nimmt ihre Lufttransporte mit Drohnen nach einem Grounding wieder auf. Ab Montag sollen Maschinen erneut Laborproben im Tessin transportieren, wie die Firma am Donnerstag mitteilte. Die Post hatte im Mai den Flugbetrieb nach zwei Zwischenfällen eingestellt.

Sechs Feuerwehrleute bei Einsatz gegen Buschfeuer verunfallt
International

Sechs Feuerwehrleute bei Einsatz gegen Buschfeuer verunfallt

In Australien sind sechs Feuerwehrleute bei einem Unfall im Einsatz gegen die Buschfeuer schwer verletzt worden. Ihr Löschfahrzeug verunglückte am Donnerstagabend in Eurobodalla im Bundesstaat New South Wales, wie die Polizei am Freitag mitteilte.