Mutmassliche Opferstockdiebe in Marbach gefasst


Roman Spirig
Regional / 09.10.18 19:35

Vier mutmassliche Opferstockdiebe hat die Luzerner Polizei in den vergangenen Tagen in Marbach geschnappt: zunächst am Sonntag zwei Personen bei der Lourdes-Grotte, am Montag dann zwei Personen bei der Pfarrkirche.

Mutmassliche Opferstockdiebe in Marbach gefasst  (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)
Mutmassliche Opferstockdiebe in Marbach gefasst (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA BELLA)

Gegen 18 Uhr war am Sonntagabend bei der Polizei die Meldung eingegangen, dass sich bei der Lourdes-Grotte ein Paar verdächtig verhalten würde. Die Polizei nahm daraufhin einen 35-jährigen Rumänen und eine 29-jährige Polin vorläufig fest; der Mann wird des Opferstockdiebstahls verdächtigt, die Frau war mit einer Einreisesperre für die Schweiz belegt.

Einer Polizeipatrouille fielen tags darauf zwei weitere Personen "durch ihr Verhalten" auf, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst. Die beiden wurden beim Verlassen der Pfarrkirche kontrolliert. Der 39-jährige Rumäne hatte eine Metallrute und Klebband bei sich. Er und seine 40-jährige Begleiterin, die ebenfalls aus Rumänien stammt, wurden festgenommen.

Nun untersucht die Staatsanwaltschaft Sursee, welche Straftaten die vier Personen begangen haben, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mit 120 km/h durch Ebikon gedonnert - Polizei nimmt Raser fest
Regional

Mit 120 km/h durch Ebikon gedonnert - Polizei nimmt Raser fest

Die Luzerner Polizei hat am frühen Sonntagmorgen in Ebikon einen Raser gestoppt, der mit 120 km/h über die Luzernerstrasse donnerte. Erlaubt gewesen wären 50 km/h. Die Polizisten nahmen den 25-Jährigen fest, entzogen ihm den Führerausweis und stellten sein Auto sicher, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Zwei Bundesräte werben für die AHV-Steuervorlage
Schweiz

Zwei Bundesräte werben für die AHV-Steuervorlage

Abschaffung der Steuerprivilegien für Statusgesellschaften, neue Erleichterungen für alle Firmen und 2 Milliarden Franken für die AHV: Für die AHV-Steuervorlage (STAF), die am 19. Mai an die Urne kommt, haben am Montag gleich zwei Bundesräte die Werbetrommel gerührt.

Bahnstrecke bei Basel blieb nach Entgleisung auch am Montag zu
Schweiz

Bahnstrecke bei Basel blieb nach Entgleisung auch am Montag zu

Nach der Entgleisung eines Intercity-Zuges (ICE) bei Basel am Sonntagabend bleibt die Bahnstrecke zwischen der Schweiz und Deutschland vorerst unterbrochen. Die Sperrung könnte laut einer von der Deutschen Bahn (DB) verbreiteten Prognose bis Dienstagabend dauern.

FC Luzern trennt sich von Trainer René Weiler
Sport

FC Luzern trennt sich von Trainer René Weiler

Der FC Luzern hat auf den schwachen Start in die Rückrunde der Super League mit drei Niederlagen reagiert. 24 Stunden nach dem 0:3 zuhause gegen Lugano stellten die Zentralschweizer am Sonntagabend ihren Trainer René Weiler wegen unterschiedlicher Auffassungen frei.