Mutmassliche Täter nach Überfall auf Dorfladen festgenommen


News Redaktion
Regional / 08.08.22 11:07

Die Luzerner Polizei hat am Samstag zwei mutmassliche Räuber festgenommen. Sie sollen am Freitagabend in Schachen einen bewaffneten Überfall auf einen Dorfladen verübt haben, wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte.

Die Räuber forderten das Bargeld aus der Kasse. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Die Räuber forderten das Bargeld aus der Kasse. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Der "Volg" an der Kantonsstrasse in Schachen (Gemeinde Werthenstein) wurde gemäss des Communiqués am Freitag kurz vor 19 Uhr überfallen. Zwei maskierte Männer, die mit Messer bewaffnet waren, betraten den Laden, bedrohten eine Angestellte und forderten Geld. Sie entkamen mit der Beute. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Augenzeugen konnten Hinweise zum Auto geben, mit dem die Räuber geflüchtet sind. Der Polizei gelang es so, die mutmasslichen Täter zu ermitteln. Sie seien am Samstagmorgen in Emmenbrücke festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Dort hätten auch ein Teil der Beute und die Waffen sichergestellt werden können.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren. Sie stammen aus Bosnien-Herzegowina.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Balotelli trifft, aber Winterthur jubelt
Sport

Balotelli trifft, aber Winterthur jubelt

Aufsteiger Winterthur feiert mit einem 3:1 in Sitten den ersten Saisonsieg in der Super League. Mario Balotellis Torpremiere übertüncht einen sehr matten Auftritt der Walliser nur ansatzweise.

Grosser Bahnstreik in Grossbritannien führt zu vielen Zugausfällen
Wirtschaft

Grosser Bahnstreik in Grossbritannien führt zu vielen Zugausfällen

Wegen eines grossangelegten Streiks sind am Samstag in Grossbritannien die meisten Züge in den Bahnhöfen stehen geblieben. Nur rund elf Prozent der üblichen Verbindungen sollten verkehren, wie ein Sonderfahrplan zeigte.

Nidwalden pocht erneut auf einen Doppelspurtunnel in Hergiswil
Regional

Nidwalden pocht erneut auf einen Doppelspurtunnel in Hergiswil

Zum wiederholten Mal hat der Nidwaldner Regierungsrat gegenüber dem Bund die Dringlichkeit des Doppelspurtunnels in Hergiswil betont. Dieser sei für weitere Angebotsverbesserungen auf dem Zentralbahn-Netz zwingend. 

Berner SVP-Nationalrat Rösti überlegt sich Bundesrats-Kandidatur
Schweiz

Berner SVP-Nationalrat Rösti überlegt sich Bundesrats-Kandidatur

Der Berner SVP-Nationalrat Albert Rösti überlegt sich eine Kandidatur für den freiwerdenden Sitz im Bundesrat. Er mache sich entsprechende Überlegungen, aber es brauche noch Gespräche mit der Familie und der Partei, sagte er am Samstag.