Mutmasslicher Dealer flüchtet in Unterhosen vor Luzerner Polizisten


Roman Spirig
Regional / 29.11.18 15:51

Lediglich mit Unterhosen bekleidet ist ein mutmasslichen Drogendealer heute in Kriens aus seinem Zimmer gesprungen und vor der Polizei geflüchtet. Diese konnte den 24-Jährigen nach einer kurzen Verfolgungsjagd und "heftiger Gegenwehr" festnehmen.

Mutmasslicher Dealer flüchtet in Unterhosen vor Luzerner Polizisten  (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Mutmasslicher Dealer flüchtet in Unterhosen vor Luzerner Polizisten (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die zivilen Polizisten der Luzerner Polizei hatten in einem Haus an der Schachenstrasse Ermittlungen wegen Drogenhandels durchgeführt, wie die Luzerner mitteilte. Im Treppenhaus begegneten sie dann dem mutmasslichen Dealer, der, als er die Polizisten entdeckte, sofort die Flucht ergriff.

Die Polizisten fanden in der Wohnung des Albaners Drogen, Bargeld und Drogenutensilien. Die Strafuntersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Novartis-Tochter Sandoz arbeitet mit Tilray an Cannabisprodukten
Schweiz

Novartis-Tochter Sandoz arbeitet mit Tilray an Cannabisprodukten

Die Novartis-Tochter Sandoz vertieft ihre Zusammenarbeit mit dem Cannabis-Spezialisten Tilray. Die beiden Unternehmen werden daran arbeiten, medizinische Cannabisprodukte einer grösseren Zahl von Patienten weltweit zugänglich zu machen.

Andy Borg freut sich über sein Comeback als Fernsehmoderator
International

Andy Borg freut sich über sein Comeback als Fernsehmoderator

Schlagersänger Andy Borg freut sich knapp dreieinhalb Jahre nach dem Aus beim "Musikantenstadl" über sein Comeback als Fernsehmoderator. "Ich sehe das als Zugabe in meinem rundum erfüllten Leben."

Tanzen im Glarnerland an Feiertagen nur in geschlossenen Räumen
Regional

Tanzen im Glarnerland an Feiertagen nur in geschlossenen Räumen

Glarnerinnen und Glarner sollen das Tanzbein auch an hohen Feiertagen schwingen können - allerdings nur in geschlossenen Räumen. Mit diesem Vorschlag reagiert die Regierung auf die Forderung eines Komitees zur Abschaffung des Tanzverbotes.

Zwei Autofahrer erheblich verletzt bei Kollision in Sursee
Regional

Zwei Autofahrer erheblich verletzt bei Kollision in Sursee

Bei der Autobahneinfahrt in Sursee sind am Montagabend zwei Autos zusammengeprallt. Die beiden Lenker verletzten sich dabei erheblich und wurden mit der Ambulanz ins Spital gebracht.