Mutter bei Unfall gestorben - Sechs Kinder in Lebensgefahr


News Redaktion
International / 26.09.20 01:21

Bei einem schweren Verkehrsunfall im norddeutschen Landkreis Cloppenburg ist eine Mutter gestorben und sechs Kinder schweben in Lebensgefahr. Zudem wurde eine weitere Erwachsene lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei am Freitagabend mitteilte.

Bei einem Autounfall in norddeutschen Landkreis Cloppenburg sind am Freitagabend sechs Kinder schwer verletzt worden. Eine Mutter starb, als sie mit ihrem Auto in einen Baum fuhr. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)
Bei einem Autounfall in norddeutschen Landkreis Cloppenburg sind am Freitagabend sechs Kinder schwer verletzt worden. Eine Mutter starb, als sie mit ihrem Auto in einen Baum fuhr. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS)

Zu der ums Leben gekommenen 37 Jahre alten Autofahrerin gehören nach ersten Erkenntnissen vier der Kinder, zu ihrer 32-Jährigen Beifahrerin zwei der Kinder. Diese sind den Angaben zufolge zwischen 2 und 13 Jahre alt.

Das Auto war am Freitagabend gegen 19 Uhr bei Saterland (Landkreis Cloppenburg), rund 40 Kilometer östlich der niedersächsisch-niederländischen Grenze, verunglückt. Er sei auf gerader Strecke gegen einen Baum gefahren, hiess es.

Weitere Details zum Unfallhergang waren zunächst nicht bekannt. Ersthelfer haben die Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Es waren mehrere Hubschrauber und Rettungswagen im Einsatz.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Frankreich erreicht Spitzenwert mit über 45 000 Corona-Neuinfektionen
International

Frankreich erreicht Spitzenwert mit über 45 000 Corona-Neuinfektionen

In Frankreich sind binnen 24 Stunden erstmals mehr als 45 000 neue Corona-Infektionen registriert worden.

Dubai hat nun auch den grössten Brunnen der Welt
International

Dubai hat nun auch den grössten Brunnen der Welt

Noch ein Superlativ in Dubai: Nach dem höchsten Wolkenkratzer hat die Metropole am arabischen Golf nun auch den grössten Springbrunnen der Welt. Der 1335 Quadratmeter grosse "Palmenbrunnen" wurde am Donnerstagabend eingeweiht.

Schwere Knieverletzung bei Killian Peier
Sport

Schwere Knieverletzung bei Killian Peier

Pech für Killian Peier! Der 25-jährige Westschweizer zieht sich bei seinem Sturz am Samstag an den Schweizer Meisterschaften in Einsiedeln eine schwere Knieverletzung zu.

400 neue Coronafälle in der Zentralschweiz
Regional

400 neue Coronafälle in der Zentralschweiz

In der Zentralschweiz sind am Freitag fast 400 neue Coronafälle registriert worden. Der Kanton Luzern hat die Schrauben angezogen und für Arbeitsplätze und Autofahrten strengere Vorgaben zum Maskentragen erlassen. Ferner müssen die Beizen um 23 Uhr schliessen.