Nach Wetterkapriolen wieder gute Wasserqualität in Thur und Rhein


Roman Spirig
Schweiz / 08.08.19 11:31

In Thur und Rhein lässt es sich derzeit unbesorgt baden. Die Wasserqualität ist gut bis sehr gut, nachdem die Sauberkeit des Wassers wegen Regenfällen zwischenzeitlich zu wünschen übrig liess. An mehreren Badestellen mussten Nachkontrollen durchgeführt werden.

Nach Wetterkapriolen wieder gute Wasserqualität in Thur und Rhein (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)
Nach Wetterkapriolen wieder gute Wasserqualität in Thur und Rhein (Foto: KEYSTONE / MELANIE DUCHENE)

Niederschlagsreiches Wetter ist aus hygienischer Sicht heikler als heisse, trockene Perioden. In der Regel besteht erst dann wieder eine ausreichende bis gute hygienische Wasserqualität, wenn das Gewässer farblich unauffällig und relativ klar ist.

Wie das interkantonale Labor am Donnerstag mitteilte, mussten vor allem im Rhein noch einige Nachkontrollen an Badestellen gemacht werden. Die hygienische Qualität des Badewassers sei aber wieder auf gute bis sehr gute Werte gestiegen.

Das Labor weist darauf hin, dass Probenahmen immer Momentaufnahmen seien. Die Wasserqualität kann sich bei Regenfällen schnell verändern. Badegäste sollten sich deshalb in jedem Fall nach dem Bad duschen oder sich gut abtrocknen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anhaltend viele Einsätze für Care Team Luzern
Regional

Anhaltend viele Einsätze für Care Team Luzern

Bei Todesfällen, Unfällen oder anderen belastenden Ereignissen rücken im Kanton Luzern Notfallseelsorge und Care Team aus. Die Zahl der Einsätze ist 2019 hoch geblieben.

Trump soll morgen Morgen einfliegen. Zürcher Polizei macht sich für Landung bereit
Regional

Trump soll morgen Morgen einfliegen. Zürcher Polizei macht sich für Landung bereit

Das Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos bedeutet für die Zürcher Kantonspolizei vor allem viel Arbeit: Am Flughafen landen in diesen Tagen 130 völkerrechtlich geschützte Gäste, 5 Angehörige von Königshäusern, 22 Präsidentinnen und Präsidenten und 23 Premierministerinnen und Premierminister. Für deren Schutz stehen auch Scharfschützen bereit.

Gasgeruch in Mehrfamilienhaus in Baar: 20 Personen evakuiert
Regional

Gasgeruch in Mehrfamilienhaus in Baar: 20 Personen evakuiert

Wegen Gasgeruchs sind am Sonntagabend in der Gemeinde Baar 20 Bewohner eines Mehrfamilienhauses evakuiert worden. Verletzt wurde beim Zwischenfall niemand.

Harry und Meghan verlieren Titel
International

Harry und Meghan verlieren Titel "Königliche Hoheit"

Der britische Prinz Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan, werden sich nicht länger "Königliche Hoheit" nennen. Das teilte der Buckingham-Palast am Samstag mit. Und es soll auch keine finanziellen Zuwendungen mehr für royale Aufgaben geben.