Nachts alleine in der ESAF Arena: "Mächtig, still, ruhig und doch voller Energie"


Roman Spirig
Schwingen / 23.08.19 16:40

Wir haben die ESAF-Arena nun schon von verschiedensten Seiten, Höhen, von innen und aussen gesehen. Doch wie ist es eigentlich nachts, ganz alleine in der grössten mobilen Arena der Welt? Wir haben es getestet.

Nachts alleine in der ESAF Arena: Mächtig, still, ruhig und doch voller Energie (Foto: KEYSTONE /  / )
Nachts alleine in der ESAF Arena: Mächtig, still, ruhig und doch voller Energie
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zermatt ehrt Erstbesteigerin des Matterhorns mit Skulptur
Schweiz

Zermatt ehrt Erstbesteigerin des Matterhorns mit Skulptur

Zermatt hat das 150-jährige Jubiläum der Besteigung des Matterhorns durch die Britin Lucy Walker gefeiert. Um diese Leistung zu würdigen, enthüllte der Tourismusort am Donnerstag in Anwesenheit von Bundesrätin Viola Amherd eine Skulptur der britischen Bergsteigerin.

Urner Kantonspolizei stoppt in Erstfeld mutmasslichen Schlepper
Regional

Urner Kantonspolizei stoppt in Erstfeld mutmasslichen Schlepper

Die Urner Kantonspolizei hat in Erstfeld einen mutmasslichen Schlepper gestoppt. Der georgische Fahrer war mit drei Personen unterwegs, welche über keine Ausweisdokumente verfügten.

Nächstes Sprintrennen in Monza
Sport

Nächstes Sprintrennen in Monza

Das neue Qualifying-Format der Formel 1 mit einem Sprintrennen statt der üblichen Qualifikation am Samstag kommt wie erwartet beim GP von Monza das nächste Mal zum Zug.

Sabrina Jaquet verliert zum Auftakt deutlich
Sport

Sabrina Jaquet verliert zum Auftakt deutlich

Sabrina Jaquet startet mit der erwartet deutlichen Niederlage ins olympische Badminton-Turnier. Die angeschlagene Neuenburgerin unterliegt Tai Tzu-Ying, der Weltnummer 1 aus Taiwan, 7:21, 13:21.