Nadal und Djokovic beim ATP Cup im Viertelfinal


Roman Spirig
Sport / 08.01.20 16:06

Rafael Nadal mit Spanien und Novak Djokovic mit Serbien haben beim ATP Cup die Viertelfinals erreicht. Die beiden Teamleader trugen zum Abschluss der Vorrunde die entscheidenden Punkte zum jeweils dritten Sieg im dritten Spiel ihrer Mannschaften bei.

Nadal und Djokovic beim ATP Cup im Viertelfinal (Foto: KEYSTONE / EPA / RICHARD WAINWRIGHT)
Nadal und Djokovic beim ATP Cup im Viertelfinal (Foto: KEYSTONE / EPA / RICHARD WAINWRIGHT)

Nadal setzte sich gegen den Japaner Yoshihito Nishioka 7:6 (7:4), 6:4 durch, Djokovic schlug den Chilenen Cristian Garin 6:3, 6:3. Beide sind beim erstmals durchgeführten Teamevent im Einzel noch ungeschlagen.

Im Viertelfinal trifft Spanien am Freitag auf Belgien, Serbien misst sich gleichentags mit Kanada. Bereits am Donnerstag ermitteln Gastgeber Australien und Grossbritannien sowie Argentinien und Russland die ersten zwei Halbfinalisten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nur nicht verfrüht jubeln
Sport

Nur nicht verfrüht jubeln

Der Schweizer Profisport atmet auf. Mit den angekündigten Lockerungen gibt es Licht am Ende des Tunnels. Aber über den Berg ist der Sport noch lange nicht.

Sondersitzung von Bulgariens Parlament gescheitert
International

Sondersitzung von Bulgariens Parlament gescheitert

In Bulgarien ist eine Sondersitzung des Parlaments gescheitert, weil nicht ausreichend Volksvertreter anwesend waren.

Skyguide erhält wegen Corona bis 400 Millionen Franken Bundeshilfe
Schweiz

Skyguide erhält wegen Corona bis 400 Millionen Franken Bundeshilfe

Die Schweizer Flugsicherung Skyguide erhält für das laufende und das nächste Jahr insgesamt bis zu 400 Millionen Franken Bundeshilfe. Der Bundesrat hat am Mittwoch eine entsprechende Unterstützung für das von einem Liquiditätsengpass bedrohten Unternehmen beschlossen.

Trotz Vertrag bis Sommer 2021: GC trennt sich vom Zuger Captain Salatic
Sport

Trotz Vertrag bis Sommer 2021: GC trennt sich vom Zuger Captain Salatic

Der Challenge-League-Klub Grasshoppers und Captain Veroljub Salatic gehen künftig getrennte Wege.