Nasa verschiebt Mondmission Artemis 1 auf Februar


News Redaktion
International / 23.10.21 02:47

Die neue Mondmission der US-Raumfahrtbehörde Nasa verzögert sich. Der ursprünglich für Ende 2021 geplante Testflug eines unbemannten Raumschiffs zum Mond werde nun für Februar angepeilt, teilte die Nasa am Freitag mit.

Die USA wollen wieder eine Mondmission starten. Sie verzögert sich jedoch. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)
Die USA wollen wieder eine Mondmission starten. Sie verzögert sich jedoch. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD)

Am Mittwoch war die Raumkapsel Orion auf die Trägerrakete montiert worden. Bis zum Start sind nun noch mehrere Tests geplant.

Die Nasa will mit dem Artemis-Programm erstmals seit 1972 wieder Astronauten auf den Mond bringen. Die Mission Artemis 1 ist als mehrwöchiger Testflug zum Mond geplant. Zunächst noch ohne Besatzung soll die Orion den Mond umrunden und dann zur Erde zurückkehren.

Mit Artemis 2 sollen Astronauten laut den bisherigen Plänen 2023 den Mond umrunden. Erst mit Artemis 3 sollen dann im Jahr darauf tatsächlich Astronauten auf dem Erdtrabanten landen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Flughafen Zürich: Isolationsmaterial in umliegende Gemeinden geweht
Schweiz

Flughafen Zürich: Isolationsmaterial in umliegende Gemeinden geweht

Die Schallschutzhalle am Flughafen Zürich kann vorübergehend nicht genutzt werden: Am Freitag hat sich um 9.30 Uhr bei einem Standlauf eines Triebwerks aus unbekannten Gründen Isolationsmaterial gelöst.

Auch Luzern lehnt Zertifikatspflicht im privaten Rahmen ab
Regional

Auch Luzern lehnt Zertifikatspflicht im privaten Rahmen ab

Grundsätzlich begrüsst die Luzerner Regierung die vom Bundesrat vorgeschlagenen landesweit verschärften Corona-Massnahmen. Die Einführung einer Zertifikatspflicht für private Treffen im Familien- und Freundeskreis ab elf Personen lehnt sie aber ab. Sie sei nicht kontrollierbar und damit nicht umsetzbar.

Eltern des mutmasslichen Schul-Schützen von Michigan gefasst
International

Eltern des mutmasslichen Schul-Schützen von Michigan gefasst

Die Eltern des mutmasslichen jugendlichen Todesschützen an einer Schule im US-Bundesstaat Michigan sind gefasst worden.

Ein Djokovic reicht nicht - Serbien im Halbfinal out
Sport

Ein Djokovic reicht nicht - Serbien im Halbfinal out

Novak Djokovic verpasst mit Serbien den Einzug in den Final des Davis Cups in Madrid. Der Weltranglistenerste muss sich mit seinem Team im Halbfinal gegen Kroatien mit 1:2 geschlagen geben.