Nashornbulle Rami verlässt Zoo Zürich in Richtung Italien


News Redaktion
Schweiz / 06.05.21 09:12

Der viereinhalb Jahre alte Nashornbulle Rami hat den Zoo Zürich verlassen und lebt nun im Zoo "Zoom Torino". Rami ist mit den im Zoo Zürich lebenden Nashornweibchen zu nah verwandt, um für eine Zucht in Frage zu kommen. Ein Nachfolger für seinen Platz in Zürich steht aber schon fest.

Nach rund eineinhalb Jahren im Zoo Zürich ist Nashornbulle Rami nach Italien ausgewandert. (Archivbild) (FOTO: Keystone / Zoo Zürich / Handout)
Nach rund eineinhalb Jahren im Zoo Zürich ist Nashornbulle Rami nach Italien ausgewandert. (Archivbild) (FOTO: Keystone / Zoo Zürich / Handout)

Mit dem Umzug von Rami werde eine gesunde Genetik innerhalb des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) gewährleistet, teilte der Zoo Zürich am Donnerstag mit.

Rami hat den gleichen Vater wie die drei weiblichen Nashörner, die zusammen mit ihm im Dezember 2019 aus Israel nach Zürich gebracht wurden. Auch ein im Zoo Zürich geborenes Nashornweibchen hat den selben Vater.

Ramis Platz im Zoo Zürich soll Nashornbulle Kimba einnehmen. Dieses 12-jährige Nashorn lebt aktuell noch im Zoo im deutschen Schwerin. Wann genau er nach Zürich kommt, ist noch nicht bekannt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verhüllung des Arc de Triomphe soll im Juli starten
International

Verhüllung des Arc de Triomphe soll im Juli starten

Mitte Juli sollen die Arbeiten für die noch von dem berühmten Künstler Christo vorbereitete Verhüllung des Arc de Triomphe in Paris beginnen. Dies teilte das Zentrum nationaler Monumente (CMN) der Nachrichtenagentur DPA mit.

Mitwirkung für die Entwicklung von Wil West startet
Regional

Mitwirkung für die Entwicklung von Wil West startet

Das Areal Wil West ist ein Entwicklungsgebiet von grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung, für das die Planungen seit mehrere Jahren laufen. Beteiligt sind die Kantone St. Gallen und Thurgau. Nun startet ein Mitwirkungsverfahren für den Erlass einer Nutzungszone.

Obwaldner Gesamt-erneuerungswahlen auf 13. März 2022 angesetzt
Regional

Obwaldner Gesamt-erneuerungswahlen auf 13. März 2022 angesetzt

Die Obwaldner Gesamterneuerungswahlen finden am 13. März 2022 statt. Der Regierungsrat hat den Wahltermin für die Amtsperiode bis 2026 festgesetzt.

Bundesgericht macht Weg frei für Erweiterung der Kanti Sargans
Schweiz

Bundesgericht macht Weg frei für Erweiterung der Kanti Sargans

Das Bundesgericht hat ein langjähriges Einspracheverfahren gegen die Erweiterung der Kantonsschule in Sargans beendet. Es lehnte den Rekurs eines Anwohners ab. Nun können die Arbeiten im Sommer 2023 starten. Die Stimmberechtigten hatten das Projekt bereits 2014 mit 78 Prozent Ja-Stimmen bewilligt.