Nationalrat gratuliert Bundesrat Maurer zum 70. Geburtstag


Roman Spirig
Schweiz / 01.12.20 19:08

Der Nationalrat hat am Dienstag mit Ballonen Bundesrat Ueli Maurer zum 70. Geburtstag gratuliert. An seinem runden Geburtstag wird in der grossen Kammer das Covid-Gesetz diskutiert.

Nationalrat gratuliert Bundesrat Maurer zum 70. Geburtstag (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)
Nationalrat gratuliert Bundesrat Maurer zum 70. Geburtstag (Foto: KEYSTONE / ALESSANDRO DELLA VALLE)

Herr Bundesrat Maurer, wir gratulieren herzlich zum heutigen runden Geburtstag, sagte Nationalratspräsident Andreas Aebi (SVP/BE) nach der Diskussion von Block 1 des Covid-Gesetzes.

Daraufhin betraten rund zwanzig Nationalrätinnen und Nationalräte mit roten Ballonen mit dem Schweizerkreuz darauf den Saal. Einige stimmten gar ein Happy Birthday an, wegen des Coronavirus machten jedoch wohl nicht alle mit.

Jedoch hätten sich Mitglieder aus allen Fraktionen an der Ballonaktion beteiligt, sagte Aebi im Saal. Dies spricht für Finanzminister Maurer.

Maurer freute sich sichtlich über die Überraschung und nahm die Gratulationen strahlend an.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Heck bricht aus und streift zwei entgegenkommende Autos
Schweiz

Heck bricht aus und streift zwei entgegenkommende Autos

Einem 24-jährigen Autolenker ist am Sonntagnachmittag zwischen Sihlbrugg und Hirzel in einer Rechtskurve das Heck ausgebrochen. Auf der Gegenfahrbahn streifte das Auto zwei talwärts fahrende Wagen. Anschliessend rammte der 24-Jährige den rechten Fahrbahnrand, das Auto drehte sich und rutschte über das Trottoir einen Hang hinunter.

Odermatt verpasst zweiten Super-G-Sieg um zwölf Hundertstel
Sport

Odermatt verpasst zweiten Super-G-Sieg um zwölf Hundertstel

Marco Odermatt sorgt für den gelungenen Schweizer Abschluss der Weltcup-Woche in Kitzbühel. Der Nidwaldner wird im Super-G hinter dem Österreicher Vincent Kriechmayr Zweiter.

Zwei Kinder bei Unfall in Dagmersellen LU verletzt
Regional

Zwei Kinder bei Unfall in Dagmersellen LU verletzt

Am Dienstagmorgen sind in Dagmersellen LU ein 5-jähriges Mädchen und ein 6-jähriger Knabe auf einem Fussgängerstreifen angefahren worden. Beide wurden verletzt, das Mädchen wurde mit dem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen. Der Bub wurde mit der Ambulanz in ein Spital gebracht.

Neulenker in Winterthur rast in Feld - Billett weg
Schweiz

Neulenker in Winterthur rast in Feld - Billett weg

Ein 19-Jähriger ist am Sonntagnachmittag in Winterthur nach einem missglücken Überholmanöver mit seinem Auto in einem Feld gelandet. Weder der Neulenker noch seine vier Mitfahrer wurden verletzt.