Nelson Ferreira beendet seine Karriere


Roman Spirig
Sport / 21.05.19 15:00

Nach 435 Spielen in der obersten Spielklasse und fast 370 Pflichtspielen für den FC Thun tritt Nelson Ferreira, der Interlakner mit portugiesischem Pass, zurück. Er wird Thun über die Saison hinaus in anderer Funktion erhalten bleiben.

Nelson Ferreira beendet seine Karriere (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)
Nelson Ferreira beendet seine Karriere (Foto: KEYSTONE / PETER KLAUNZER)

Als er erstmals für die Thuner Mannschaft auflief, tat dies Nelson Ferreira noch zu den Zeiten der Nationalliga A, im Februar 2002. Kurze Zeit später wurde die Super League eingeführt, und Ferreira erlebte mit dem FC Thun schon bald das Highlight der Karriere: die Champions League 2005. Bei der 1:2-Niederlage in London gegen Arsenal traf er sehenswert zum zeitweiligen 1:1.

Ab 2008 spielte der kleine Offensivspieler vier Saisons lang für Luzern, ehe er ins Berner Oberland zurückkehrte. Als Oberländer Identifikationsfigur ist der mittlerweile knapp 37-Jährige Sympathieträger und Botschafter des FC Thun. Zudem ist er der Thuner Spieler mit den meisten Einsätzen in der obersten Spielklasse. Am Mittwoch wird er im Heimspiel gegen Basel zum letzten Mal in der Stockhorn Arena auflaufen.

"Ich hätte gerne noch weitergespielt. Doch irgendwann kommt der Moment, in dem du ehrlich zu dir selber sein musst", sagte Ferreira. Er wird ab der neuen Saison zu 50 Prozent als Staff-Mitglied die erste Mannschaft und die U21 unterstützen und zu 50 Prozent im Bereich des sozialen Engagements des Klubs tätig sein.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verleger Jürg Marquard gibt VR-Präsidium seiner Mediengruppe ab
Wirtschaft

Verleger Jürg Marquard gibt VR-Präsidium seiner Mediengruppe ab

Der Schweizer Verleger Jürg Marquard hat kurz vor seinem 75. Geburtstag das Verwaltungsrats-Präsidium der Marquard Media Group abgegeben, deren Gründer und Mehrheitsaktionär er ist. Sein Nachfolger ist Luka Müller, der seit 2018 dem Verwaltungsrat angehört.

Gutes Zeugnis für Schulüberprüfung im Kanton Luzern
Regional

Gutes Zeugnis für Schulüberprüfung im Kanton Luzern

Die Luzerner Regierung hat die externe Schulevaluation untersuchen lassen, die der Kanton seit 2005 kennt. Die Praxis der Schulüberprüfung erhält gute Noten, Experten sehen Verbesserungspotenzial in zwei Bereichen.

Kritische Fragen zur Stiftungsaufsicht im Fall Business House
Schweiz

Kritische Fragen zur Stiftungsaufsicht im Fall Business House

Die Insolvenz und folgende Übernahme der Sozialfirma Business House hat verschiedene Verfahren ausgelöst, die teilweise noch nicht abgeschlossen sind. In einem Vorstoss der SP-Fraktion gibt es kritische Fragen zur Rolle der kantonalen Stiftungsaufsicht.

Trump findet Präsidentschaftspläne von Kanye West
International

Trump findet Präsidentschaftspläne von Kanye West "sehr interessant"

Donald Trump hat die Ankündigung einer Präsidentschaftskandidatur des Rappers Kanye West kommentiert. "Das ist sehr interessant", sagte der amtierende US-Präsident am Dienstag (Ortszeit) dem Politikportal "RealClearPolitics" im Oval Office des Weissen Hauses. Der Rapper habe eine "echte Stimme", so Trump (74).