Nets brauchen nach Aufholjagd noch einen Sieg


News Redaktion
Sport / 16.06.21 06:35

Die Brooklyn Nets brauchen noch einen Sieg für den Einzug in die NBA-Halbfinals. Die Nets gewinnen das fünfte Viertelfinal-Spiel dank erfolgreicher Aufholjagd gegen die Milwaukee Bucks 114:108.

Kevin Durant war bei den Nets ein weiteres Mal überragend (FOTO: KEYSTONE/AP/Kathy Willens)
Kevin Durant war bei den Nets ein weiteres Mal überragend (FOTO: KEYSTONE/AP/Kathy Willens)

Milwaukee sah lange wie der sichere Sieger aus. Bei Halbzeit führten die Bucks mit 16 Punkten Vorsprung und lagen auch während des dritten Viertels grösstenteils deutlich voran.

Die Nets, die in der Best-of-7-Serie schon die ersten zwei Partien gewonnen hatten, wendeten das Blatt im vierten Abschnitt vorab dank dem überragenden Kevin Durant zu ihren Gunsten. Der Superstar brachte sein Team achteinhalb Minuten vor Schluss zum zweiten Mal nach dem ersten erfolgreichen Abschluss zu Beginn des Spiels in Führung.

Durant steuerte 49 Punkte bei, allein 20 davon im letzten Viertel. Dazu gelangen ihm 17 Rebounds und 10 Vorlagen, womit er Historisches schaffte. Mindestens 45 Punkte, 15 Rebounds und 10 entscheidende Pässe waren in den NBA-Playoffs noch keinem Spieler gelungen.

Das sechste Spiel wird in der Nacht auf Freitag in Milwaukee ausgetragen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sonderzahlung beschert Fraport Quartalsgewinn
Wirtschaft

Sonderzahlung beschert Fraport Quartalsgewinn

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport ist im zweiten Quartal dank einer staatlichen Ausgleichszahlung in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 85 Millionen Euro nach einem Verlust von 182 Millionen ein Jahr zuvor.

Lantal Textiles muss weitere 55 Mitarbeitende entlassen
Wirtschaft

Lantal Textiles muss weitere 55 Mitarbeitende entlassen

Die Coronakrise lässt das Textilunternehmen Lantal weiterhin nicht los. Der anhaltende Einbruch im Luftverkehr erfordert eine weitere Reduktion der Kapazitäten. Vom neuerlichen Abbau sind wie im Vorjahr bis zu 55 Stellen betroffen.

Kambundji verpasst Exploit im Final über 200 Meter
Sport

Kambundji verpasst Exploit im Final über 200 Meter

Mujinga Kambundji verpasst im Olympia-Final über 200 m einen weiteren Exploit. In 22,30 Sekunden bleibt die Bernerin an den Sommerspielen in Tokio erstmals über ihrem Schweizer Rekord und wird Siebte.

Vicosoprano GR: Gleitschirmpilot abgestürzt und verletzt
Schweiz

Vicosoprano GR: Gleitschirmpilot abgestürzt und verletzt

Ein Gleitschirmpilot ist am Montag im Bergell beim Starten aus fünf Metern Höhe abgestürzt. Der 24-Jährige zog sich mittelschwere Verletzungen im Beckenbereich und an den Beinen zu.