Neue Heimleiterin in Immensee soll Ruhe in den Betrieb bringen


Roman Spirig
Regional / 16.09.21 16:07

Der Bezirk Küssnacht reagiert auf schlechte Stimmung bei Mitarbeitenden im Alters- und Pflegeheim Sunnehof in Immensee SZ. Er will unter anderem Vakanzen im Bereich Pflege wieder besetzen und hat eine neue Interimsleiterin eingesetzt.

Neue Heimleiterin in Immensee soll Ruhe in den Betrieb bringen (Foto: KEYSTONE /  / )
Neue Heimleiterin in Immensee soll Ruhe in den Betrieb bringen

Anfang September hatte das Heim die Trennung vom damaligen Heimleiter bekannt gegeben, wegen unterschiedlicher Auffassungen über die Leitung. Bereits zuvor war im Heim eine Personalumfrage durchgeführt worden, über deren Ergebnisse der Bezirk am Donnerstag informierte.

Dabei habe sich unter anderem gezeigt, dass ein Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht hinter dem Betrieb steht und ihn auch nicht weiterempfehlen würde. Dies gelte es zu ändern, heisst es in der Mitteilung.

Grosses Verbesserungspotenzial bestehe zwischen den Bereichen Pflege und Hotellerie sowie in der Kommunikation. Weil die Pflege wegen krankheitsbedingter Ausfälle überlastet sei, würden dort in erster Priorität die Vakanzen wieder besetzt.

Vorantreiben wolle man auch die finanzielle Gesundung der Institution. Zudem solle der Teamgeist im Heim verbessert werden, in den nötigen Prozess solle das Personal miteinbezogen werden.

Wieder Ruhe in den Betrieb bringen soll Beatrice Mathys, die ab Montag die Interimsleitung des Sunnehof übernimmt. Die erfahrene Heimleiterin will die Emotionen rausnehmen.

Der Bezirk Küssnacht ist Träger des Heims mit seinen gegen 90 Bewohnerinnen und Bewohnern. Die Aufsicht über den gesamten Betrieb hat eine Kommission, die der Bezirksrat wählt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Israel fürchtet fünfte Corona-Welle
International

Israel fürchtet fünfte Corona-Welle

Israel steht nach Einschätzung des nationalen Corona-Beauftragten Salmans Sarka am Beginn einer neuen Infektionswelle. Aus Sicht des Experten komme der jüngste Anstieg der Zahl von Neu-Infektionen "zu früh und zu schnell", berichtete der Rundfunk am Donnerstag.

Fachkräftemangel nimmt wieder zu
Wirtschaft

Fachkräftemangel nimmt wieder zu

Der Fachkräftemangel in der Schweiz akzentuiert sich wieder, nachdem sich die Lage während der Coronakrise entspannt hatte. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Universität Zürich und des Personaldienstleisters Adecco.

Kampf um die Schweizer Olympia-Startplätze im Skicross
Sport

Kampf um die Schweizer Olympia-Startplätze im Skicross

Just auf der Olympia-Strecke lancieren die Skicrosser am Wochenende in China die Saison. Die Schweizer Perspektiven sind verheissungsvoll. Acht Athleten kämpfen um die vier Olympia-Tickets.

Maskenpflicht für St. Galler Schülerinnen und Schüler
Schweiz

Maskenpflicht für St. Galler Schülerinnen und Schüler

Der Kanton St. Gallen reagiert auf die steigenden Corona-Fallzahlen. Ab Freitag gelten verschärfte Corona-Massnahmen an den Schulen. Der Bildungsrat verfügt erneut die Maskenpflicht.