Neuer Stiftungspräsident für das KKL Luzern


Roman Spirig
Regional / 09.04.19 17:57

Markus Moll ist neuer Präsident der Trägerstiftung des KKL Luzern. Der 48-Jährige löst Markus Thumiger ab, der aus beruflichen Gründen das Amt des Stiftungspräsidenten abgibt.

Neuer Stiftungspräsident für das KKL Luzern (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Neuer Stiftungspräsident für das KKL Luzern (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Moll wohnt in Meggen LU und arbeitet bei einer Grossbank. Er sei beruflich und gesellschaftlich gut vernetzt und mit lokalen, regionalen und nationalen Verhältnissen mit internationaler Ausrichtung bestens vertraut, teilte das KKL Luzern am Dienstag mit.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Verstorbener Karl Lagerfeld mit Gala in Paris geehrt
International

Verstorbener Karl Lagerfeld mit Gala in Paris geehrt

Mit einer grossen Gala haben die Modehäuser Chanel und Fendi ihren verstorbenen Kreativdirektor Karl Lagerfeld geehrt. An der Veranstaltung unter dem Motto "Karl for Ever" nahmen am Donnerstagabend im Pariser Grand Palais rund 2000 internationale Gäste teil.

Amerikaner Hughes als Overall-Nummer-1-Draft wird Teamkollege von Hischier
Sport

Amerikaner Hughes als Overall-Nummer-1-Draft wird Teamkollege von Hischier

Die New Jersey Devils, der Klub der Schweizer Nico Hischier und Mirco Müller, sicherten sich mit dem ersten Pick am NHL-Draft in Vancouver die Rechte am amerikanischen Toptalent Jack Hughes.

Der Apfel ist angefressen: Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe
Wirtschaft

Der Apfel ist angefressen: Apple wehrt sich vor EU-Kommission gegen Spotify-Vorwürfe

Apple hat sich gegen den Vorwurf des Musikdienstes Spotify zu Wehr gesetzt, man verlange von den Kunden des Streamingdienstes überhöhte Provisionen. Spotify-Chef Daniel Ek habe mit falschen Zahlen agiert, heisst es.

26-jährige Autofahrerin verletzt sich bei Crash mit Lastwagen auf A4 bei Cham
Regional

26-jährige Autofahrerin verletzt sich bei Crash mit Lastwagen auf A4 bei Cham

Ein Auto und ein Lastwagen sind heute Montagmorgen kurz nach 9 Uhr auf der A4 bei Cham miteinander kollidiert. Die 26-jährige Autofahrern wurde dabei leicht verletzt.