Neues Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz 2022 bezugsbereit


Redaktion (allgemein)
Regional / 29.06.20 15:53

Jetzt ist klar, wie das neue Heilpädagogische Zentrum Innerschwyz (HZI) in Ibach aussehen soll, eine Jury hat das Siegerprojekt ausgewählt: Entstehen wird ein mehrgeschossiger Bau aus Schwyzer Holz, der Platz für bis zu 70 Schülerinnen und Schüler bietet und im Sommer 2022 bezugsbereit sein soll.

Neues Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz 2022 bezugsbereit (Foto: KEYSTONE /  / )
Neues Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz 2022 bezugsbereit

Mit dem Ziel, eine funktional, architektonisch, wirtschaftlich und ökologisch überzeugende Lösung zu realisieren, wurde ein zweistufiges Verfahren durchgeführt. Als Bedingung wurde vorgegeben, dass das neue Schulgebäude mit Schwyzer Holz gebaut wird, teilte die Schwyzer Staatskanzlei am Montag mit.

In einer ersten Phase wurden aus 19 Bewerbungen sechs Planerteams ausgewählt, die anschliessend ein Projekt mit Kostenangebot ausarbeiteten. Eine breite Jury, der Regierungsvertreter, Bau- und Bildungsfachleute der Verwaltung sowie unabhängige Experten angehörten, erkor dann aus diesen sechs Vorschlägen das Siegerprojekt.

Erarbeitet wurde dieses vom Team mit Gesamtdienstleister Halter AG Luzern, Lussi + Partner AG Architekten Luzern und der Holzbauunternehmung Häring AG Eiken.

Der Schwyzer Kantonsrat hatte die dafür notwendige Ausgabenbewilligung in der Höhe von 20,85 Millionen Franken 2018 ohne Gegenstimme genehmigt. Das HZI stiess am aktuellen Standort in Ibach bereits seit längerer Zeit an seine Kapazitätsgrenzen. So wird nun in unmittelbarer Nähe zum heutigen Standort ein Neubau erstellt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Scheitern als Sprungbrett - Arianna Huffington wird 70
International

Scheitern als Sprungbrett - Arianna Huffington wird 70

Es gibt viele Gründe, bei der Medienunternehmerin Arianna Huffington nachzuhaken, was für sie Scheitern bedeutet. Der Stern ihres meistgefeierten Web-Projekts ist inzwischen verblasst. Die von ihr in den 70ern vertretene Anti-Feminismus-Bewegung ist im Sande verlaufen. 2003 ging eine Kandidatur als Gouverneurin von Kalifornien gegen den späteren Sieger Arnold Schwarzenegger gehörig daneben.

Barry Callebaut von Coronakrise zurückgebunden
Wirtschaft

Barry Callebaut von Coronakrise zurückgebunden

Der weltgrösste Schokoladeproduzent Barry Callebaut (BC) ist von der Corona-Krise zurückgebunden worden. In seinem dritten Geschäftsquartal 2019/20 von März bis Mai sank die verkaufte Menge deutlich.

Verdacht auf rechtes Netzwerk in deutscher Landespolizei
International

Verdacht auf rechtes Netzwerk in deutscher Landespolizei

Drohmails gegen eine prominente Linken-Politikerin haben die Politik in Deutschland alarmiert. Der Innenminister des Bundeslandes Hessen, Peter Beuth, schliesst inzwischen nicht mehr aus, dass es ein rechtes Netzwerk in der hessischen Polizei geben könnte.

Covid-19: Südafrikas Gauteng-Provinz plant Zehntausende Gräber
International

Covid-19: Südafrikas Gauteng-Provinz plant Zehntausende Gräber

Angesichts der rasant steigenden Zahl an Corona-Infektionen bereitet Südafrikas Wirtschaftszentrum um Johannesburg Zehntausende Gräber vor.