New Yorker Museum bekommt Sammlung von New-York-Werken geschenkt


News Redaktion
International / 27.05.20 04:43

Ein Museum in Manhattan hat eine Sammlung mit rund 130 New-York-Werken von Künstlern wie Marc Chagall, David Hockney und Andy Warhol geschenkt bekommen. Die Sammlung sei ein Geschenk des Immobilienmoguls Elie Hirschfeld und seiner Frau Sarah.

Das Museum New York Historical Society hat zahlreiche New-York-Bilder geschenkt bekommen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA AFPI/DOUG KANTER)
Das Museum New York Historical Society hat zahlreiche New-York-Bilder geschenkt bekommen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA AFPI/DOUG KANTER)

Dies teilte die New-York Historical Society am Dienstag (Ortszeit) mit. Die Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen seien zwischen dem 19. und dem 21. Jahrhundert entstanden und zeigten allesamt Szenen, Parks, Gebäude oder Menschen in New York - wie etwa die Brooklyn Bridge, den Gramercy Park oder ein Restaurant im Viertel Harlem.

Im Herbst 2021 sei eine Ausstellung geplant, hiess es vom Museum. Derzeit ist die New-York Historical Society am Central Park in Manhattan wegen der Beschränkungen in der Coronavirus-Krise geschlossen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wetterumschwung: Gewitter und starker Regen entlang Voralpen
Schweiz

Wetterumschwung: Gewitter und starker Regen entlang Voralpen

Nach den heissen Sommertemperaturen in den letzten Tagen ist am Freitagnachmittag eine Kaltfront über die Schweiz eingebrochen. Entlang der zentralen und östlichen Voralpen kam es zu kräftigen Gewittern und viel Regen. Besonders betroffen war der Kanton Schwyz.

Neuer Kantonsrat für die Grünen aus Winterthur
Schweiz

Neuer Kantonsrat für die Grünen aus Winterthur

Die Grünen aus Winterthur stellen einen neuen Kantonsrat: Die Direktion der Justiz und des Innern hat Florian Heer als neues Mitglied des Parlaments für gewählt erklärt.

Corona-Fall beim FC Zürich: Partien gegen Sion und Basel abgesagt
Sport

Corona-Fall beim FC Zürich: Partien gegen Sion und Basel abgesagt

Jetzt wird es kompliziert in der Super League: Wegen eines positiven Corona-Falls muss sich der FC Zürich für zehn Tage in Quarantäne begeben. Die Partie des FCZ vom Samstag gegen Sion ist abgesagt.

Richter weisen Trump zurecht - Streit um Finanzunterlagen geht weiter
International

Richter weisen Trump zurecht - Streit um Finanzunterlagen geht weiter

Sind in den Steuererklärungen von US-Präsident Donald Trump Geheimnisse versteckt? Eine Antwort auf diese Frage werden die Amerikaner wohl nicht vor der Präsidentenwahl im November bekommen.