Nicht alle Schwarzenberger erhielten die korrekten Wahllisten


Roman Spirig
Regional / 08.10.19 16:33

In der Gemeinde Schwarzenberg haben nicht alle Wähler alle Listen für die Ständeratswahlen erhalten. Die Luzerner Staatskanzlei vermutet als Ursache einen Fehler in der Druckerei.

Nicht alle Schwarzenberger erhielten die korrekten Wahllisten (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Nicht alle Schwarzenberger erhielten die korrekten Wahllisten (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte, wurden in der Gemeinde Schwarzenberg bislang vier fehlerhafte Listenblöcke für die Ständeratswahlen entdeckt. In diesen fehlten die Listen der SVP, der SP, der GLP sowie die Listen Klima-Versprechen, FDP Frauen für Kontinuität im Ständerat sowie für Stadt und Land. Die übrigen Listen sind mehrfach vorhanden.

Abklärungen bei der verantwortlichen Druckerei hätten ergeben, dass der Fehler mit grösster Wahrscheinlichkeit beim Zusammenzug der gedruckten Listen aufgetreten sei, teilte die Staatskanzlei mit. Es sei nicht ausgeschlossen, dass weitere Listenblöcke fehlerhaft seien.

Stimmberechtigte, die fehlerhafte Unterlagen zugestellt erhalten haben, können sich bei der Kanzlei ihrer Wohngemeinde melden. Sie erhalten dann vollständige Listenblöcke zugestellt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Flughafen muss 93'000 Franken für archäologische Grabung zahlen
Schweiz

Flughafen muss 93'000 Franken für archäologische Grabung zahlen

Der Zürcher Flughafen muss die Kosten für eine archäologische Ausgrabung übernehmen, die der Kanton durchgeführt hatte. Dies hat das Bundesgericht entschieden. Bei der Grabung, die 93'000 Franken kostete, wurden Objekte aus der Römerzeit gefunden.

International

"Perseverance"-Rover der Nasa soll am 17. Juli zum Mars starten

Der nächste Mars-Rover der US-Raumfahrtbehörde Nasa soll Mitte Juli starten. Der Roboter mit dem Namen "Perseverance" (auf Deutsch: Durchhaltevermögen) solle am 17. Juli um 15.15 Uhr MESZ mit einer "Atlas V"-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral aus starten.

Studie empfiehlt die Reduktion von Antiobiotika bei Blutvergiftung
Schweiz

Studie empfiehlt die Reduktion von Antiobiotika bei Blutvergiftung

Bei längerer Einnahme von Antibiotika entwickelt sich häufig eine Resistenz. Mediziner des Kantonsspitals St. Gallen und der Unispitäler Genf und Lausanne haben nun die optimale Einnahmedauer bei Blutvergiftung ermittelt.: Sie ist kürzer als gedacht

Gut 5000 Menschen protestieren in Basel gegen Rassismus
Schweiz

Gut 5000 Menschen protestieren in Basel gegen Rassismus

Gut 5000 Menschen haben sich am Samstagnachmittag in Basel zu einer unbewilligten Kundgebung gegen Rassismus versammelt. Die Polizei zeigte Präsenz, verteilte Flugblätter mit den Verhaltensrichtlinien des Bundesrats, griff aber zunächst nicht ein.