Nidwalden führt für Spital und Heime 3G ein


News Redaktion
Regional / 26.11.21 08:49

Der Kanton Nidwalden will alte und gesundheitlich angeschlagene Personen besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus schützen. Ab Montag gilt in Spitälern und Heimen eine umfassende Zertifikatspflicht.

Im Spital in Stans NW gilt künftig 3G. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Im Spital in Stans NW gilt künftig 3G. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Wie das Gesundheitsamt am Freitag mitteilte, gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) für Alters- und Pflegeheime, für Spitäler, für das Geburtshaus, für die Spitex sowie für weitere soziale Einrichtungen, und zwar für das Personal, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Besucherinnen und Besucher. Auch externe, die eine solche Einrichtung aufsuchen, etwa Handwerker, müssen ein Zertifikat vorlegen.

Ziel der Zertifikatspflicht sei es, ältere und vulnerable Bevölkerungsgruppen besser vor einem schweren Verlauf einer Covid-Erkrankung zu schützen, hiess es in der Mitteilung. Damit solle auch eine Überlastung des Gesundheitswesens abgewendet werden.

Das Gesundheitsamt betont, dass trotz der Zertifikatspflicht die anderen Schutzmassnahmen weiterhin gelten würden. Maskentragen, Abstandhalten, Lüften und Händewaschen seien weiterhin wichtig.

Nach Angaben des Gesundheitsamts haben in Nidwalden bislang 2300 Personen eine dritte Corona-Impfung erhalten. Knapp 69 Prozent der Bevölkerung, die sich theoretisch impfen lassen kann, ist gegen das Virus geimpft.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Scholz in Spanien: Erwarten von Russland eindeutige Deeskalation
International

Scholz in Spanien: Erwarten von Russland eindeutige Deeskalation

Der deutsche Kanzler Olaf Scholz hat die Führung in Moskau aufgefordert, im Ukraine-Konflikt eindeutige Schritte hin zu einer Deeskalation zu unternehmen.

Tina Turner und ihr Ehemann Erwin Bach kaufen Landsitz am Zürichsee
Schweiz

Tina Turner und ihr Ehemann Erwin Bach kaufen Landsitz am Zürichsee

Am Zürichsee gefällt es ihnen: Sängerin Tina Turner und Musikmanager Erwin Bach haben in der Gemeinde Stäfa einen Landsitz gekauft.

Vollklimatisierung soll alte Bücher in Zentralbibliothek schützen
Schweiz

Vollklimatisierung soll alte Bücher in Zentralbibliothek schützen

Damit die wertvollen Spezialsammlungen in der Zentralbibliothek besser geschützt werden können, will der Zürcher Regierungsrat den Altbau für rund 15 Millionen Franken sanieren. Es sollen insbesondere die klimatischen Bedingungen verbessert werden.

Nur Delta-Fälle auf Bündner Intensivstationen
Schweiz

Nur Delta-Fälle auf Bündner Intensivstationen

Die Omikron-Variante ist in den Bündner Spitälern bisher nicht angekommen. Bei allen sieben Intensivpatienten wurde die Delta-Variante nachgewiesen. Die Kantonsärztin sprach am Donnerstag von einer Beruhigung auf hohem Niveau.