Nidwalden unterstützt Energiesanierungen mit 1,4 Millionen Franken


News Redaktion
Regional / 06.09.21 15:18

Das Energie-Förderprogramm ist im Kanton Nidwalden beliebt: Sämtliche in diesem Jahr zur Verfügung stehenden 1,4 Millionen Franken hat der Kanton bereits zugesichert.

Das Nidwaldner Energie-Förderprogramm kommt bei den Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern gut an. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Das Nidwaldner Energie-Förderprogramm kommt bei den Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern gut an. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Förderanträge könnten weiterhin eingereicht werden, teilte die Energiefachstelle am Montag mit. Im Moment kommen eingehende Gesuche auf eine Warteliste. Nach deren Prüfung erfolge die Zusage Anfang nächsten Jahres, sofern das Förderprogramm im ähnlichen Rahmen weitergeführt werde.

Mit dem kantonalen Förderprogramm unterstützt Nidwalden Massnahmen von Privaten zur sparsamen Energienutzung und zur Verwendung erneuerbarer Energien und Abwärme finanziell. Einen Förderantrag einreichen können alle, die entweder die Gebäudehülle ihrer Häuser energetisch verbessern oder ihre Ölheizung mit einer Lösung ersetzen, die auf erneuerbaren Energien beruht.

Um der gesteigerten Nachfrage gerecht zu werden, hatte der Kanton auf dieses Jahr seinen Anteil bereits um 100000 Franken erhöht. Zusammen mit den Bundesmitteln konnte er das Förderprogramm somit um 300000 Franken erhöhen, heisst es weiter.

Im Hinblick auf das Budget 2022 beabsichtigt Nidwalden, den kantonalen Anteil auf 600000 Franken zu verdoppeln. Dies hätte laut dem Landwirtschafts-und Umweltdirektor Joe Christen (FDP) eine Erhöhung der Fördermittel um insgesamt 1 Million Franken zur Folge.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild
Wirtschaft

US-Arbeitsmarkt liefert durchwachsenes Bild

Der US-Arbeitsmarkt hat im November kein eindeutiges Bild abgegeben. Zwar schuf die Wirtschaft erneut zusätzliche Stellen, allerdings viel weniger als von Experten erwartet. Die Arbeitslosenquote fiel gegenüber dem Vormonat deutlich um 0,4 Punkte auf 4,2 Prozent.

Timo Meier bereits mit zwei Dutzend Skorerpunkten
Sport

Timo Meier bereits mit zwei Dutzend Skorerpunkten

Timo Meier skort und skort. Beim 2:1-Auswärtssieg nach Verlängerung der San Jose Sharks über die New York Islanders hat er bei beiden Treffern den Stock im Spiel.

Credit Suisse wegen Devisenkartell von EU mit 83 Mio Busse belegt
Wirtschaft

Credit Suisse wegen Devisenkartell von EU mit 83 Mio Busse belegt

Die Credit Suisse hat von der EU eine Busse in der Höhe von 83 Millionen Euro aufgebrummt bekommen. Dabei geht es um eine Kartelluntersuchung wegen unerlaubter Handelsabsprachen am Devisenkassamarkt.

Comics: Pro Helvetia setzt Förderung nach Pilot-Projekt fort
Schweiz

Comics: Pro Helvetia setzt Förderung nach Pilot-Projekt fort

Pro Helvetia hat beschlossen, schweizerisches Comic-Schaffen zum festen Bestandteil der Kulturförderung zu machen - um das "grosse Potential" der kleinen, aber feinen Comicszene gezielt zu fördern, teilte die Kulturstiftung am Donnerstag mit.