Niederländisches Königspaar drückt nach Erdbeben Mitgefühl aus


News Redaktion
International / 06.02.23 17:59

Der niederländische König Willem-Alexander und seine Frau Máxima haben den Opfern des verheerenden Erdbebens in der Türkei und Syrien ihr tiefes Mitgefühl bekundet. "Wir fühlen sehr mit allen Getroffenen mit", heisst es in einer Erklärung des Paares bei Twitter am Montag. "Die Opfer und ihre Familien sind in unseren Gedanken, genauso wie die Rettungskräfte, die ihr Äusserstes tun, um Menschen in Sicherheit zu bringen."

ARCHIV - König Willem-Alexander und seine Frau Máxima haben den Opfern des Erdbebens in der Türkei und Syrien ihr Mitgefühl bekundet. Foto: Peter Dejong/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Peter Dejong)
ARCHIV - König Willem-Alexander und seine Frau Máxima haben den Opfern des Erdbebens in der Türkei und Syrien ihr Mitgefühl bekundet. Foto: Peter Dejong/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Peter Dejong)

Ein spezialisiertes Such- und Rettungsteam der Niederlande mit 65 Spezialisten und acht Rettungshunden wurde für den Einsatz mobilisiert. Es sollte am Abend aus Eindhoven abfliegen. Diese Spezialkräfte sind für Katastrophen dieser Art ausgebildet und reisen mit Spezialapparatur und -ausrüstung ins Krisengebiet.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hausdurchsuchungen bei mutmasslichen Reichsbürgern in der Schweiz
Schweiz

Hausdurchsuchungen bei mutmasslichen Reichsbürgern in der Schweiz

In der Schweiz sind am Mittwoch Hausdurchsuchungen bei zwei mutmasslichen Anhängern der Reichsbürgerbewegung durchgeführt worden. Gegen die Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts der Unterstützung einer terroristischen Organisation eröffnet.

Erlösender Sieg für Viktorija Golubic
Sport

Erlösender Sieg für Viktorija Golubic

Viktorija Golubic (WTA 116) gelingt beim WTA-1000-Turnier in Miami endlich der erste Sieg in diesem Jahr in einem Hauptfeld.

Mit CS-Übernahme steigen auch die CO2-Emissionen der UBS
Wirtschaft

Mit CS-Übernahme steigen auch die CO2-Emissionen der UBS

Die Übernahme der Credit Suisse dürfte die Nachhaltigkeitsbilanz der UBS verschlechtern. Die grösste Bank der Schweiz lag bei CO2-Emissionen und nachhaltigen Anlagen bisher vor ihrer Konkurrentin.

Reusser und Züger teilen sich die Geschäftsleitung
Sport

Reusser und Züger teilen sich die Geschäftsleitung

Bei Swiss-Ski wird die operative Führung aufgeteilt. In Zukunft leiten Walter Reusser und Diego Züger gemeinsam die Geschicke des Verbandes.