Norwegen bestreitet Heimspiel in Malaga


News Redaktion
Sport / 23.02.21 11:39

Norwegen weicht für sein erstes Heimspiel in der WM-Qualifikation gegen die Türkei am 27. März nach Spanien aus.

Erling Haaland und seine Teamkollegen spielen in Malaga anstatt in Oslo (FOTO: KEYSTONE/EPA NTB/FREDRIK VARFJELL)
Erling Haaland und seine Teamkollegen spielen in Malaga anstatt in Oslo (FOTO: KEYSTONE/EPA NTB/FREDRIK VARFJELL)

Wegen den strikten Einreiseregeln in der Heimat werden die Skandinavier statt in Oslo im andalusischen Malaga antreten.

Die Norweger starten ihre WM-Qualifikation am 24. März in Gibraltar und sind dafür im 50 Kilometer von Malaga entfernten Marbella stationiert.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommission verlangt Restaurant-Öffnungen am 22. März
Schweiz

Kommission verlangt Restaurant-Öffnungen am 22. März

Die Wirtschaftskommission des Nationalrats will die im Zuge des Lockdowns wegen der Covid-19-Pandemie geschlossenen Restaurants am 22. März wieder öffnen. Bewerkstelligen möchte sie dies mit einer dringlichen Änderung des Covid-19-Gesetzes.

Kein Wunder für Dario Cologna
Sport

Kein Wunder für Dario Cologna

Dario Cologna gelingt an der WM in Oberstdorf im Skiathlon kein Exploit. Nach einer Krise nach dem Skiwechsel liegt für den Weltmeister 2013 und Olympiasieger 2014 nicht mehr als der 10. Rang drin.

Gut-Behrami mit Rang 2 souverän zu Super-G-Disziplinensieg
Sport

Gut-Behrami mit Rang 2 souverän zu Super-G-Disziplinensieg

Lara Gut-Behrami (2.) und Corinne Suter (3.) klassieren sich in Val di Fassa beim Sieg von Federica Brignone am dritten Tag in Serie in den Top 3. Die Tessinerin gewinnt vorzeitig den Super-G-Weltcup.

Morikawa gewinnt - Tiger Woods bedankt sich
Sport

Morikawa gewinnt - Tiger Woods bedankt sich

Collin Morikawa gewinnt das erste Turnier der prestigeträchtigen World-Golf-Championships-Serie in diesem Jahr. Der 24-jährige Amerikaner siegt in Bradenton, Florida, mit drei Schlägen Vorsprung.