Novak Djokovic gewinnt in Madrid


Roman Spirig
Sport / 13.05.19 07:16

Novak Djokovic ist zu seinem ersten Turniersieg seit dem Gewinn des Australian Open im Januar gekommen. Er setzte sich im Final gegen den 20-jährigen Griechen Stefanos Tsitsipas sicher mit 6:3, 6:4 durch.

Novak Djokovic gewinnt in Madrid (Foto: KEYSTONE / EPA / KIKO HUESCA)
Novak Djokovic gewinnt in Madrid (Foto: KEYSTONE / EPA / KIKO HUESCA)

Djokovic hatte in den drei Turnieren seit dem Australian Open nur einmal den Viertelfinal erreicht. Von einer Formschwäche war in Madrid aber nichts mehr zusehen. Der Serbe überzeugte im Final und liess Tsitsipas (ATP 9) keine Chance. Er gewann in nur 90 Minuten, schaffte im ersten Satz früh und im zweiten Umgang beim Stand von 4:4 den entscheidenden Servicedurchbruch. Selber musste er keine einzige Breakchance abwehren.

Djokovic errang in Madrid seinen 74. Turniersieg auf der ATP-Tour und den 33. auf Masters-1000-Niveau, womit er zu Rafael Nadal aufschloss. Roger Federer steht bei 28 Erfolgen. Tsitsipas wartet noch auf seinen ersten Masters-1000-Triumph, aber wahrscheinlich nicht mehr allzu lange.

Im letzten Sommer in Toronto hatte Tsitsipas schon den Final erreicht und gegen Nadal verloren, nachdem er unter anderem Djokovic geschlagen hatte. Nun stand er auch in Madrid im Endspiel, nachdem er im Halbfinal am späten Samstagabend Nadal bezwungen hatte. Am Montag wird der Grieche, der beim Australian Open nach einem Sieg gegen Federer bis in den Halbfinal vorgestossen war, in der Weltrangliste Platz 7 einnehmen und damit so gut klassiert sein wie noch nie in seiner Karriere.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Alpabzug Wassen
Events

Alpabzug Wassen

Am 14. September ziehen die Älpler mit Ihren Kühnen und Rinder am Alpabzug in Wassen wieder ins Tal.

Stadt Luzern fehlt das Geld für Ausflüge und Klassenlager
Regional

Stadt Luzern fehlt das Geld für Ausflüge und Klassenlager

Die Schulreisen, Exkursionen und Klassenlager der Stadtluzerner Schulen kosten pro Jahr rund 670'000 Franken. Weil solche Schulveranstaltungen von den Eltern nicht mehr mitfinanziert werden, wird der Stadtrat beim Parlament mit einem Sonderkredit vorstellig.

Dortmund nach Horrorstart zum Kantersieg
Regional

Dortmund nach Horrorstart zum Kantersieg

Dortmund ist der Start in die neue Bundesliga-Saison gelungen. Der Titelaspirant deklassierte Augsburg nach einem mühevollen Start in die Partie mit 5:1.

Gerettete Bewohnerin nach Brand in Zug vorläufig festgenommen
Regional

Gerettete Bewohnerin nach Brand in Zug vorläufig festgenommen

Die Zuger Feuerwehr hat am Mittwoch eine Frau aus einem brennenden Haus in der Stadt geborgen. Die 68-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht und danach umgehend festgenommen: Sie wird verdächtigt, das Feuer selber gelegt zu haben.