Nun geht auch die Strasse über den Sustenpass auf


Roman Spirig
Regional / 24.06.19 16:52

Als letzter Urner Alpenpass wird der Sustenpass am Mittwoch um 8 Uhr nach der Wintersperre für den Verkehr freigegeben. Grosse Schneemengen verzögerten die Öffnung der Passstrasse, die die Kantone Bern und Uri verbindet.

Nun geht auch die Strasse über den Sustenpass auf (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Nun geht auch die Strasse über den Sustenpass auf (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Im vergangenen Jahr konnte der auf 2224 Meter über Meer gelegene Sustenpass am 15. Juni geöffnet werden, ein Jahr zuvor bereits am 9. Juni, wie die Urner Baudirektion am Montag mitteilte.

Witterungsbedingte Sperrungen seien aber weiterhin und jederzeit möglich, heisst es weiter.

Weil der Sustenpass aus Sicherheitsgründen länger geschlossen blieb, musste die Königsetappe der Tour de Suisse vom Sonntag umgeleitet werden. Die neue Strecke führte über den Nufenen-, Gotthard und Furkapass.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Belarus-Wahl beendet - Zu wenig Stimmzettel für wartende Bürger
International

Belarus-Wahl beendet - Zu wenig Stimmzettel für wartende Bürger

Bei der Präsidentenwahl in der autoritär regierten Ex-Sowjetrepublik Belarus (Weissrussland) haben am Sonntagabend die Wahllokale geschlossen. Viele der rund 6,8 Millionen Wahlberechtigten konnten wegen des grossen Andrangs bis 19.00 Uhr MESZ ihre Stimme nicht mehr abgeben. Wahlleiterin Lilija Jermoschina sagte am Abend, dass die Anzahl der Stimmzettel nicht ausreichte. Niemand habe mit so einer hohen Beteiligung gerechnet, betonte sie.

Neuer Anlauf für einen Frieden in Afghanistan
International

Neuer Anlauf für einen Frieden in Afghanistan

In Afghanistan könnten bald Friedensgespräche der Regierung mit den Taliban den erbitterten jahrzehntelangen Konflikt im Land beenden. Dabei geht es um die politische Zukunft und die Neuverteilung von Macht.

Bundesgericht weist Beschwerde eines Genfer Wachmanns ab
Schweiz

Bundesgericht weist Beschwerde eines Genfer Wachmanns ab

Das Bundesgericht hat die Beschwerde eines Genfer Wachmann zurückgewiesen, der die Beschlagnahmung von Waffen und Munition angefochten hatte. Der Mann hatte die Waffen ohne Vorsichtsmassnahmen auf einem Boot gelagert.

Deutsche Exporte steigen so stark wie seit 1990 nicht mehr
Wirtschaft

Deutsche Exporte steigen so stark wie seit 1990 nicht mehr

Nach dem ersten Corona-Schock ziehen die deutschen Exporte nun so stark an wie seit rund 30 Jahren nicht mehr. Sie stiegen im Juni um 14,9 Prozent zum Vormonat, wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte.