Obwalden erleichtert Bau von Solaranlagen


News Redaktion
Regional / 30.11.22 15:15

Der Kanton Obwalden will der Photovoltaik keine Steine in den Weg legen: Er hat die Ausführungsbestimmungen für die Erstellung von Solaranlagen so angepasst, dass künftig mehr Möglichkeiten zur Stromerzeugung auf Flachdächern und an Fassaden bestehen.

Im Kanton Obwalden werden wöchentlich neue Solaranlagen erstellt, die Regierung will diese Entwicklung weiter fördern. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/MARIJAN MURAT)
Im Kanton Obwalden werden wöchentlich neue Solaranlagen erstellt, die Regierung will diese Entwicklung weiter fördern. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/DPA/MARIJAN MURAT)

Bereits seit 2016 braucht im Kanton Obwalden keine Bewilligung, wer in der Bau- oder Landwirtschaftszone auf seinem Dach eine Solaranlage installieren will. Es besteht lediglich eine Meldepflicht.

Wie die Obwaldner Baudirektion am Mittwoch mitteilte, werden im Kanton wöchentlich Photovoltaikanlagen erstellt. Daher wolle die Regierung Planungssicherheit schaffen und die Bedingungen verbessern.

Ab dem 1. Dezember dürfen Photovoltaikanlagen auf Flachdächern auch aufgeständert und mit Aluminiumrahmen erstellt werden. Neu können zudem Anlagen auf Infrastrukturanlagen wie Lärmschutzwänden oder an Brücken erstellt werden. Gut integrierte Fassadenanlagen sind neu in allen Gebieten innerhalb des Kantons möglich.

Grosse Freiflächenanlagen hingegen will die Obwaldner Regierung keine im Kanton. Diese würden die landwirtschaftliche Nutzung des Bodens konkurrenzieren. Der Kanton will bis 2035 die aktuell installierte Solarleistung von rund 16 MWp verzehnfachen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Servette nicht zu stoppen
Sport

Servette nicht zu stoppen

Servette gewinnt zum siebenten Mal in Serie. Die Fakten der Spiele vom Freitag.

Corinne Suter spürt die Sturz-Nachwehen immer noch
Sport

Corinne Suter spürt die Sturz-Nachwehen immer noch

Corinne Suter spricht im WM-Ort Méribel zum ersten Mal über ihren heftigen Sturz in der ersten von zwei Weltcup-Abfahrten vor gut zwei Wochen in Cortina d'Ampezzo.

Berlin genehmigt Ausfuhr von Leopard-1-Kampfpanzern
International

Berlin genehmigt Ausfuhr von Leopard-1-Kampfpanzern

Die deutsche Regierung hat eine Exportgenehmigung für Kampfpanzer des Typs Leopard 1 in die Ukraine erteilt. Das bestätigte Regierungssprecher Steffen Hebestreit am Freitag in Berlin, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

Wetterkapriolen: Fast 20 Grad im Tessin - Neuschnee in den Bergen
Schweiz

Wetterkapriolen: Fast 20 Grad im Tessin - Neuschnee in den Bergen

Stürmischer Nordföhn hat im Süden der Schweiz am Samstag für ausserordentlich hohe Temperaturen gesorgt. In Locarno im Tessin kletterte die Temperaturanzeige am Nachmittag auf milde 19,5 Grad.