Obwalden verteilt 1,08 Millionen Franken für Energiesparmassnahmen


News Redaktion
Regional / 30.11.22 09:46

Das Obwaldner Energieförderprogramm ist ausgeschöpft. 2022 gingen über 170 Gesuche ein um Unterstützung für bessere Gebäudedämmung und Haustechnik sowie Beratung. Der Kanton verteilte die 1,08 Millionen Franken, die er dafür im Budget eingestellt hatte.

Der Kanton Obwalden vergab 1,08 Millionen Franken Förderbeiträge unter anderem für bessere Gebäudedämmung. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Der Kanton Obwalden vergab 1,08 Millionen Franken Förderbeiträge unter anderem für bessere Gebäudedämmung. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Mit dem Förderprogramm seien Aufträge in der Höhe von rund 9 Millionen Franken ausgelöst worden, teilte das Obwaldner Baudepartement am Mittwoch mit. Dringend erhöht werden müsse der Anteil an Gesamtsanierungen, der bei den Gesuchen rund 15 Prozent betrug.

Mit der Ausschöpfung des Kantonsbeitrags können Gesuche, die ab Ende November 2022 eingegangen sind, in diesem Jahr nicht mehr berücksichtigt werden können. Im nächsten Jahr soll mehr Geld im Förderprogramm zur Verfügung stehen, damit Gesamtsanierungen interessanter werden. Der Kantonsrat muss den entsprechenden Budgetposten zuerst aber noch bewilligen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Vogelgrippe bei Säugetieren in Europa ist
Schweiz

Vogelgrippe bei Säugetieren in Europa ist "besorgniserregend"

Fachleute des Bundes stufen Fälle von Vogelgrippe bei Säugetieren in Europa als besorgniserregend ein. Einen Grund zur Panik gebe es in der Schweiz aber nicht, so eine Expertin.

Vermummter überfällt Kiosk und Tankstellenshop in Kreuzlingen TG
Schweiz

Vermummter überfällt Kiosk und Tankstellenshop in Kreuzlingen TG

Ein vermummter Mann hat am Samstag in Kreuzlingen einen Tankstellenshop überfallen und Bargeld in unbekannter Höhe gestohlen. Kurze Zeit zuvor hatte er bereits versucht, in einem Einkaufszentrum einen Kiosk zu überfallen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei leitete eine Fahndung ein. Diese blieb zunächst erfolglos.

Swisscom ändert Herausgabepraxis bei E-Mails
Schweiz

Swisscom ändert Herausgabepraxis bei E-Mails

Staatsanwälte können in der Schweiz ohne richterliche Bewilligung auf E-Mails von Verdächtigen zugreifen. Diese können sich nur mit einem Antrag auf Siegelung wehren - im Nachhinein. Die Swisscom ändert nun die Praxis und will die Siegelung von sich aus prüfen.

Berichte: US-Flugaufsichtsbehörde schränkt Flugverkehr örtlich ein
International

Berichte: US-Flugaufsichtsbehörde schränkt Flugverkehr örtlich ein

Die US-Flugaufsichtsbehörde FAA hat US-Medienberichten zufolge wegen nationaler Sicherheitsmassnahmen den Flugverkehr in den US-Bundesstaaten North und South Carolina teilweise eingeschränkt. Über den Staaten an der Atlantikküste wurde zuletzt der chinesische Ballon gesichtet, bei dem es sich nach US-Angaben um ein Spionagewerkzeug handelt. Am Samstag wurde spekuliert, ob US-Präsident Joe Biden den Befehl geben könnte, den Ballon über dem offenen Meer abzuschiessen.