Obwaldner Töfffahrer am Susten bei Sturz erheblich verletzt


Roman Spirig
Regional / 24.07.19 12:36

Ein 57-jähriger Töfffahrer aus Obwalden ist auf der Sustenpassstrasse gestürzt. Er verletzte sich dabei erheblich, die Rega flog ihn in ein ausserkantonales Spital.

Obwaldner Töfffahrer am Susten bei Sturz erheblich verletzt
Obwaldner Töfffahrer am Susten bei Sturz erheblich verletzt

Der Fahrer war kurz vor 22 Uhr in Richtung Wassen unterwegs. Auslöser des Unfalls sei ein Fahrfehler in einer Linkskurve im Bereich Steinstössiwald gewesen, teilte die Urner Kantonspolizei am Mittwoch mit. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von rund 10'000 Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Friedli/Jones im Zweierbob mit EM-Silber
Sport

Friedli/Jones im Zweierbob mit EM-Silber

In ihrem erst dritten Weltcup-Rennen im Zweierbob fahren Simon Friedli und Gregory Jones in Sigulda gleich auf den 2. Platz - und gewinnen damit die EM-Silbermedaille.

Der Höhenflug von Leonie Küng geht weiter
Sport

Der Höhenflug von Leonie Küng geht weiter

Leonie Küng (WTA 283) ist beim Turnier in Hua Hin weiterhin nicht zu stoppen. Die 19-Jährige aus Beringen bezwingt in den Viertelfinals die Chinesin Wang Qiang (WTA 27) 7:5, 4:6, 6:4.

Alkoholisierter Lieferwagenlenker in Pfäffikon gestoppt
Regional

Alkoholisierter Lieferwagenlenker in Pfäffikon gestoppt

Im wahrsten Sinne des Wortes zu viel geladen hatte ein Lieferwagenlenker, den die Polizei am Freitag in Pfäffikon aus dem Verkehr zog. Der Mann war alkoholisiert am Steuer und bei seinem Fahrzeug wurde die Nutzlast um 100 Prozent überschritten.

41 Millionen Franken für neues Bahnhofareal in Herisau AR
Schweiz

41 Millionen Franken für neues Bahnhofareal in Herisau AR

Das Bahnhofsareal in Herisau soll erneuert werden. Der Herisauer Gemeindrat beantragt dafür einen Kredit von knapp 41 Millionen Franken. Finanziert werden soll das Projekt von Bund, Kanton, Gemeinde und Partnern.