Ostschweizer Kantone wehren sich gegen Streichungen beim Bahnausbau


Roman Spirig
Regional / 26.09.22 12:41

Regierungsmitglieder von sieben Ostschweizer Kantonen haben sich am Montag gegen Verschiebungen oder Streichungen von Ausbauprojekten im Bahnverkehr ausgesprochen. Es gehe um Verbesserungen beim ÖV für über eine Million Menschen im östlichen Landesteil. 

Ostschweizer Kantone wehren sich gegen Streichungen beim Bahnausbau (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Ostschweizer Kantone wehren sich gegen Streichungen beim Bahnausbau (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Konkret wehren sich die Kantone gegen die Streichung des Ausbaus des Vollknotens St. Gallen, künftiger Angebote auf den Netzen der Appenzeller Bahnen (AB) und der Rhätischen Bahn (RhB), der Einführung des Viertelstundentakts zwischen Wil und Frauenfeld sowie des Erhalts des Knotens Schaffhausen.

"Ohne Gegenwehr würde mit der Botschaft des Bundes und dem Entscheid der SBB einem Lebens- und Wirtschaftsraum mit über 1,1 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern und fast 700'000 Beschäftigten die Verbesserung des ÖV-Angebots verwehrt", kritisierten die Regierungsvertreter an einer Medienkonferenz in St. Gallen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

10'000 Soldaten und Polizisten umstellen Grossstadt in El Salvador
International

10'000 Soldaten und Polizisten umstellen Grossstadt in El Salvador

Im Kampf gegen die Bandenkriminalität in El Salvador haben rund 10'000 Soldaten und Polizisten die Grossstadt Soyapango nahe der Hauptstadt San Salvador umstellt.

Frankreichs Präsident Macron trifft Twitter-Chef Musk
Wirtschaft

Frankreichs Präsident Macron trifft Twitter-Chef Musk

Bei seinem Besuch in den USA hat der französische Präsident Emmanuel Macron den neuen Twitter-Chef und Tech-Milliardär Elon Musk getroffen.

Elton John spielt letztes britisches Konzert 2023 in Glastonbury
International

Elton John spielt letztes britisches Konzert 2023 in Glastonbury

Popstar Elton John will seine Tourkarriere in Grossbritannien auf dem berühmten Glastonbury-Festival beenden.

Israelischer Angriff gegen Gazastreifen
International

Israelischer Angriff gegen Gazastreifen

Das israelische Militär hat in der Nacht zum Sonntag Ziele im Gazastreifen angegriffen. Der Angriff der nach israelischen Medienberichten zunächst nicht näher beschrieben wurde, erfolgte nur wenige Stunden nach einem Raketenüberfall aus dem Gazastreifen auf das israelische Grenzgebiet.