Pädagogische Hochschule Schwyz startet Semester im Fernunterricht


Roman Spirig
Regional / 13.09.21 10:39

Die pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) startet das Herbstsemester im Fernunterricht. Durch die erneuten Kapazitätsbegrenzungen stünden zu wenig Räume zur Verfügung, um die Lehrveranstaltungen adäquat in Präsenz durchführen zu können, begründet sie diesen Entscheid.

Pädagogische Hochschule Schwyz startet Semester im Fernunterricht (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Pädagogische Hochschule Schwyz startet Semester im Fernunterricht (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Um den Dozierenden und Studierenden genug Vorlauf für die Umstellung zu geben, verschiebe die PHSZ den Semesterstart um eine Woche auf den 20. September, teilte sie am Montag mit.

Zur Einführung der Zertifikatspflicht, die die Hochschulen alternativ umsetzen können, fehle bislang die rechtliche Grundlage, heisst es weiter.

Aktuell würden verschiedene Szenarien geprüft, wie die Studentinnen und Studenten möglichst bald wieder vor Ort geholt werden könnten. Aber aus eineinhalb Jahren Fernlehre wüssten sie sehr gut, was online funktioniere und was eben nicht, wird Rektor Silvio Herzog zitiert.

Vergangene Woche fand - wie geplant - vor Ort die Einführungswoche mit den neuen Studentinnen und Studenten statt. Insgesamt starten 448 Studentinnen und Studenten an der PHSZ das Herbstsemester. So viele Studierende wie noch nie, heisst es weiter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Betrunkener Kapitän rammt mit Schiff Hafenmauer in Meersburg
International

Betrunkener Kapitän rammt mit Schiff Hafenmauer in Meersburg

Am späten Samstagabend hat ein Schiff mit Schweizer Flagge die Hafenmauer in Meersburg D gerammt. Beim Kapitän ergab ein Alkoholtest fast zwei Promille. Der 64-jährige musste im Spital eine Blutprobe abgeben.

Alinghi Red Bull Racing wassert Trainingsboot
Sport

Alinghi Red Bull Racing wassert Trainingsboot

Als erster Herausforderer für den 37. America’s Cup lässt sich Alinghi Red Bull Racing im Port Vell von Barcelona nieder und wassert ein Trainingsboot.

Lufthansa sieht beim Chaos im Flugbetrieb
Wirtschaft

Lufthansa sieht beim Chaos im Flugbetrieb "Talsohle durchschritten"

Im sommerlichen Flugchaos sieht die Lufthansa die schlimmsten Zeiten überwunden. "Die Talsohle ist durchschritten, der Flugbetrieb ist weitgehend stabilisiert", sagte Konzernvorstandsmitglied Christina Foerster den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vom Sonntag.

Ukraine befürchtet Rückgang der Weizenernte um einen Drittel
International

Ukraine befürchtet Rückgang der Weizenernte um einen Drittel

Die ukrainische Regierung befürchtet für das laufende Jahr einen Rückgang der Weizenernte um 20 Millionen Tonnen und somit um einen Drittel im Vergleich zum Vorjahr.