Pädagogische Hochschule Schwyz startet Semester im Fernunterricht


Roman Spirig
Regional / 13.09.21 10:39

Die pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) startet das Herbstsemester im Fernunterricht. Durch die erneuten Kapazitätsbegrenzungen stünden zu wenig Räume zur Verfügung, um die Lehrveranstaltungen adäquat in Präsenz durchführen zu können, begründet sie diesen Entscheid.

Pädagogische Hochschule Schwyz startet Semester im Fernunterricht (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)
Pädagogische Hochschule Schwyz startet Semester im Fernunterricht (Foto: KEYSTONE / ANTHONY ANEX)

Um den Dozierenden und Studierenden genug Vorlauf für die Umstellung zu geben, verschiebe die PHSZ den Semesterstart um eine Woche auf den 20. September, teilte sie am Montag mit.

Zur Einführung der Zertifikatspflicht, die die Hochschulen alternativ umsetzen können, fehle bislang die rechtliche Grundlage, heisst es weiter.

Aktuell würden verschiedene Szenarien geprüft, wie die Studentinnen und Studenten möglichst bald wieder vor Ort geholt werden könnten. Aber aus eineinhalb Jahren Fernlehre wüssten sie sehr gut, was online funktioniere und was eben nicht, wird Rektor Silvio Herzog zitiert.

Vergangene Woche fand - wie geplant - vor Ort die Einführungswoche mit den neuen Studentinnen und Studenten statt. Insgesamt starten 448 Studentinnen und Studenten an der PHSZ das Herbstsemester. So viele Studierende wie noch nie, heisst es weiter.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Besucher, aber kräftige Verkäufe an der Art Basel
Schweiz

Weniger Besucher, aber kräftige Verkäufe an der Art Basel

Die Kunstmesse Art Basel blickt nach anderthalb Jahren auf eine Veranstaltung mit weniger Publikum zurück, verzeichnet aber kräftige Verkäufe. An den jeweils drei VIP- und Publikumstagen kamen 60'000 Besucherinnen und Besucher.

Bundesgericht macht Weg frei für Urner Umfahrungsstrasse
Schweiz

Bundesgericht macht Weg frei für Urner Umfahrungsstrasse

Für das Urner Strassenbauprojekt West-Ost-Verbindung (Wov) können die Bagger auffahren. Das Bundesgericht hat die Beschwerde eines Anwohners gegen die Umfahrungsstrasse im Urner Talboden abgewiesen, somit ist die Baubewilligung rechtskräftig.

Dichter Rauch und giftige Brandgase in der Zürcher Langstrasse
Schweiz

Dichter Rauch und giftige Brandgase in der Zürcher Langstrasse

In einem Geschäftshaus an der Zürcher Langstrasse ist am Montagnachmittag ein Feuer ausgebrochen, das starken Rauch und giftige Brandgase verbreitete. Erst am späten Abend war der Brand unter Kontrolle, und der Alarm wurde aufgehoben.

Bundesrat hebt Vorteile des Covid-Zertifikats hervor
Schweiz

Bundesrat hebt Vorteile des Covid-Zertifikats hervor

Bundesrat und Kantone wehren sich zum zweiten Mal gegen ein Referendum zum Covid-19-Gesetz - mit dem gleichen Kernargument: Ein Nein zur revidierten Vorlage würde die bewährte Krisenbewältigung gefährden. Dazu gehöre auch das freiwillige Covid-Zertifikat.