Pascale Wapf wird neue Thurgauer Kantonstierärztin


Roman Spirig
Schweiz / 01.12.20 10:23

Die 46-jährige Pascale Wapf wird am 1. Januar 2021 neue Thurgauer Kantonstierärztin. Die Veterinärin und Lebensmittelinspektorin nimmt die Aufgabe beim Kanton bereits seit Oktober interimistisch wahr.

Pascale Wapf wird neue Thurgauer Kantonstierärztin (Foto: KEYSTONE /  / )
Pascale Wapf wird neue Thurgauer Kantonstierärztin

Wapf arbeitete zwischen 2013 und 2018 als amtliche Tierärztin beim Thurgauer Veterinäramt. Nun kehre sie als fachliche Leiterin zum Amt zurück, teilte das Departement für Inneres und Volkswirtschaft am Dienstag mit. Leiter des Veterinäramts ist seit dem 1. Oktober 2020 Robert Hess.

In den vergangenen Monaten wurden neue Strukturen geschaffen und die Abläufe verbessert, wie es hiess. Die Reorganisation habe auch die personelle Trennung der Amtsleitung und des Fachvollzugs zur Folge. Neu habe Wapf als Kantonstierärztin nicht mehr die Amtsleitung inne, sondern könne sich voll auf die Vollzugsaufgaben konzentrieren.

Das Veterinäramt gliedert sich nun in fünf Vollzugsabteilungen, denen in der Regel ein Amtlicher Tierarzt oder eine Amtliche Tierärztin vorsteht. Pascale Wapf steht als Kantonstierärztin diesen fünf Abteilungen in fachlichen Belangen vor.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Pflegekinder erhalten mehr Mitsprache bei Platzierungen
Schweiz

Pflegekinder erhalten mehr Mitsprache bei Platzierungen

Pflegekinder sollen mehr Mitsprache erhalten, wenn sie ausserhalb ihrer Familie untergebracht werden. Ein Drittel dieser Unterbringungen erfolgt nicht einvernehmlich, sondern wird von den Behörden angeordnet. In der Schweiz leben rund 18'000 Kinder bei Pflegeeltern.

Ambri engagiert Ersatz für D'Agostini
Sport

Ambri engagiert Ersatz für D'Agostini

Ambri-Piotta engagiert für den Rest der Saison den in England geborenen Kanadier Brendan Perlini. Der 24-jährige Stürmer soll Matt D'Agostini ersetzen.

Swiss und Lufthansa verschärfen Maskenpflicht auf Deutschlandflügen
Wirtschaft

Swiss und Lufthansa verschärfen Maskenpflicht auf Deutschlandflügen

Die Lufthansa-Gruppe verschärft die Maskenpflichten auf ihren Flugzeugen. Fluggäste der Swiss, der Lufthansa und der anderen Airlines der deutschen Gruppe müssen auf den Flügen von und nach Deutschland ab Anfang Februar eine medizinische Maske tragen.

Andy Murray nicht am Australian Open
Sport

Andy Murray nicht am Australian Open

Der ehemalige Weltranglistenerste Andy Murray muss wie erwartet auf die Teilnahme am Australian Open verzichten.