Pater Andri Tuor wird neuer Rektor der Stiftsschule Engelberg


Roman Spirig
Regional / 09.09.19 14:02

Pater Andri Tuor wird neuer Rektor der Stiftsschule Engelberg. Der 45-Jährige wird Nachfolger von Matthias Nüssli, der auf Ende des laufenden Schuljahres gekündigt hat.

Pater Andri Tuor wird neuer Rektor der Stiftsschule Engelberg (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Pater Andri Tuor wird neuer Rektor der Stiftsschule Engelberg (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Pater Andri Tuor ist seit 1999 Mönch der Abtei Engelberg, wie die Stiftsschule am Montag mitteilte.

Er studierte in Luzern, in den USA und in Österreich Theologie und Religionspädagogik sowie kommunikative Theologie und erwarb das höhere Lehramt. Ab 2010 war er Projektleiter für die Neuausrichtung der Stiftsschule Engelberg. Seit 2005 unterrichtet er dort das Fach Religionslehre.

Matthias Nüssli ist seit 2015 Rektor. Er wird weiterhin als Lehrer für Mathematik an der Stiftsschule tätig sein und ab kommendem Schuljahr das neue Fach Informatik einführen und unterrichten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Vor der Meisterschaft ist vor der Champions League
Sport

Vor der Meisterschaft ist vor der Champions League

Am Dienstag geht die Champions League mit den ersten Achtelfinal-Hinspielen weiter. Welche Trainer können es sich am Wochenende in der Meisterschaft erlauben, ein paar ihrer besten Spieler zu schonen?

100 Jahre Narrhalla Reichenburg
Events

100 Jahre Narrhalla Reichenburg

1920 wurde die Narrhalla Reichenburg von einigen fasnachtsbegeisterten Reichenburgern gegründet. Am 15. und 16. Februar 2020 feiert die Fasnachtsgesellschaft Ihr 100 Jahr Jubiläum.

Sébastien Buemi in Mexiko City Dritter
Sport

Sébastien Buemi in Mexiko City Dritter

Sébastien Buemi schafft es im 4. Saisonrennen der Formel E erstmals aufs Podest. Der Romand wird in Mexiko City hinter dem Neuseeländer Mitch Evans und dem Portugiesen Antonio Félix da Costa Dritter.

Anklage greift Weinstein an -
International

Anklage greift Weinstein an - "Das ist das Muster eines Raubtiers"

Die Verteidigung beschuldigt die mutmasslichen Opfer, die Anklage will Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen: Im Finale des Vergewaltigungsprozesses warf die Staatsanwaltschaft am Freitag dem früheren Hollywood-Filmmogul schwere Sexualverbrechen vor.