Pegel des Lauerzersees in der Nacht stark gestiegen


News Redaktion
Regional / 16.07.21 08:58

Im Kanton Schwyz bleibt die Hochwasserlage nach Angaben der Kantonspolizei vom Freitag angespannt. Gesperrte Strassen gibt es vor allem im Gebiet um den Lauerzersee.

Im Gebiet um den Lauerzersee ist die Lage seit Tagen prekär. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)
Im Gebiet um den Lauerzersee ist die Lage seit Tagen prekär. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/ALEXANDRA WEY)

Der Pegel des Sees war am Freitag nach starken Niederschläge zwischen Mitternacht und 8 Uhr um rund 30 Zentimeter gestiegen. Die Autobahn A4 zwischen Goldau und Seewen wurde deswegen gesperrt.

Nicht befahrbar sind auch die Strassen Lauerz-Seewen und Lauerz-Brunnen. Die Sperrungen führten am Morgen auf den umliegenden Strassen zu Verkehrsüberlastungen, wie die Polizei mitteilte. In Siebnen ist zudem eine Strasse wegen eines Erdrutsches gesperrt.

Mehrere Feuerwehren mussten im Kanton Schwyz auch in der Nacht auf Freitag ausrücken, so in Tuggen, Schübelbach, Siebnen, Lachen, Altendorf, Küssnacht und Brunnen. Grund für die Einsätze seien Wassereinbrüche in Gebäude gewesen, teilte die Kantonspolizei mit.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bencic in Luxemburg im Viertelfinal
Sport

Bencic in Luxemburg im Viertelfinal

Belinda Bencic glückt der Einstand ins WTA-250-Turnier in Luxemburg. Die topgesetzte Olympiasiegerin setzt sich gegen die Kasachin Sarina Dijas (WTA 105) in exakt einer Stunde 6:1, 6:3 durch.

Inflation in Eurozone steigt auf höchsten Stand seit fast 10 Jahren
Wirtschaft

Inflation in Eurozone steigt auf höchsten Stand seit fast 10 Jahren

Die Inflation im Euroraum ist so hoch wie seit rund zehn Jahren nicht mehr. Die Verbraucherpreise kletterten im August binnen Jahresfrist um 3,0 Prozent, wie die europäische Statistikbehörde Eurostat am Freitag mitteilte und damit eine frühere Schätzung bestätigte.

Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde
International

Laien-Astronauten nach Reise ins Weltall zurück auf der Erde

Nach ihrer Reise ins All ist die erste aus Laien-Astronauten bestehende Raumfahrt-Crew wieder auf der Erde gelandet. Kurz nach 01.00 Uhr MESZ Zeit setzte die Kapsel mit den Rückkehrern vor der Küste Floridas auf, wie die "Inspiration4" Mission mitteilte.

Auto in Herisau AR ausgebrannt - Fahrer und Kind unverletzt
Schweiz

Auto in Herisau AR ausgebrannt - Fahrer und Kind unverletzt

Ein 43-jähriger Autofahrer und sein zweijähriger Sohn haben sich am Donnerstagnachmittag in Herisau AR noch rechtzeitig aus ihrem Auto retten können, bevor dieses in Flammen aufging. Die beiden blieben unverletzt.