Petra Betschart: "Ich freue mich riesig"


Roman Spirig
Schwingen / 28.05.19 15:33

Petra Betschart ist Ehrendame am Eidgenösisschen Schwing- und Älplerfest in Zug. Sie wird die Ehre haben die besten Schwinger des Landes auszuzeichnen. Warum will eine junge Frau Ehrendame sein? Welchen Stellenwert hat dies in ihrem Umfeld und was braucht es dazu, damit man am ESAF Ehrendame sein darf?


  • Petra Betschart aus Oberarth hat die Ehre

    Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug gehört sie zu den Ehrendamen. Zusammen mit anderen jungen Frauen aus der Innerschweiz wird sie unter anderem in der grossen Arena vor 56'000 Zuschauern mit Blumen in der Hand im Einsatz stehen. Ihr Lohn nebst dem einmaligen Erlebnis: eine massgeschneiderte Tracht, die sie am grössten Sportereignis des Jahres trägt. Bereits jetzt hat sie ein Kribbeln im Bauch, wenn sie an das ESAF denkt, erzählt sie als Central-Morgengast Philipp Lustenberger in der Central-Morgenshow.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Gescheiterte BDP-Auflösung in Chur: Vorstand wechselt zur FDP
Schweiz

Gescheiterte BDP-Auflösung in Chur: Vorstand wechselt zur FDP

In Chur ist die Auflösung der BDP gescheitert. Nach der Parteiversammlung trat der Vorstand geschlossen zurück. Dessen Mitglieder wechseln nicht zur CVP, sondern zur FDP. Neuer Churer BDP-Präsident ist der Gatte einer alt Bundesrätin.

Jede vierte Person mit Behinderung am Arbeitsplatz diskriminiert
Schweiz

Jede vierte Person mit Behinderung am Arbeitsplatz diskriminiert

Menschen mit Behinderung sind in der Schweiz gut in den Arbeitsmarkt integriert: Mehr als zwei von drei haben einen Erwerbsjob. Selbst von den stark Eingeschränkten arbeitet die Hälfte normal. Trotzdem berichten ein Viertel von Diskriminierung oder Gewalt.

Radio Central ist jetzt auch Kafi Central
Regional

Radio Central ist jetzt auch Kafi Central

Ab sofort ist euer Radio mit Herz auch der Kaffee mit Herz. Kafi Central ist die einfache Antwort auf die Frage, wie wir gemeinsam in unserer Region noch besser für einander da sein können. Der Premium-Kaffee kann ab sofort bestellt und probiert werden.

Holocaust-Leugnerin erneut wegen Volksverhetzung verurteilt
International

Holocaust-Leugnerin erneut wegen Volksverhetzung verurteilt

Die wiederholt verurteilte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck ist in Deutschland nur wenige Wochen nach ihrer Entlassung aus einem Gefängnis erneut zu einer Haftstrafe verurteilt worden.