Petra Betschart: "Ich freue mich riesig"


Roman Spirig
Schwingen / 28.05.19 15:33

Petra Betschart ist Ehrendame am Eidgenösisschen Schwing- und Älplerfest in Zug. Sie wird die Ehre haben die besten Schwinger des Landes auszuzeichnen. Warum will eine junge Frau Ehrendame sein? Welchen Stellenwert hat dies in ihrem Umfeld und was braucht es dazu, damit man am ESAF Ehrendame sein darf?


  • Petra Betschart aus Oberarth hat die Ehre

    Am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug gehört sie zu den Ehrendamen. Zusammen mit anderen jungen Frauen aus der Innerschweiz wird sie unter anderem in der grossen Arena vor 56'000 Zuschauern mit Blumen in der Hand im Einsatz stehen. Ihr Lohn nebst dem einmaligen Erlebnis: eine massgeschneiderte Tracht, die sie am grössten Sportereignis des Jahres trägt. Bereits jetzt hat sie ein Kribbeln im Bauch, wenn sie an das ESAF denkt, erzählt sie als Central-Morgengast Philipp Lustenberger in der Central-Morgenshow.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Irans Ex-Präsident Chatami kritisiert Unterdrückung von Protesten
International

Irans Ex-Präsident Chatami kritisiert Unterdrückung von Protesten

Der frühere iranische Präsident Mohammed Chatami hat die heutige Führung des Landes vor einer weiteren Unterdrückung der seit fast drei Monaten andauernden Proteste gewarnt.

Moskau holt Waffenhändler But heim - Die Nacht im Überblick
International

Moskau holt Waffenhändler But heim - Die Nacht im Überblick

In Moskau bejubeln nationalistische Kreise die Heimkehr von Viktor But, dem "Händler des Todes". Der in den USA inhaftierte Waffenhändler wurde am Donnerstag gegen die US-Basketballerin Brittney Griner ausgetauscht, die in Russland wegen Drogenbesitzes einsass.

Perus Präsident Castillo will Parlament auflösen
International

Perus Präsident Castillo will Parlament auflösen

Im Konflikt zwischen dem Parlament und der Regierung in Peru holt Präsident Pedro Castillo zum Schlag gegen den Kongress aus. Er werde das Parlament vorübergehend auflösen und eine Ausgangssperre verhängen, sagte der Staatschef in einer Ansprache am Mittwoch. "Der Kongress hat den Rechtsstaat, die Demokratie und das Gleichgewicht zwischen den Staatsgewalten zerstört", sagte Castillo. Am Mittwoch hätten die Parlamentarier erneut über einen Misstrauensantrag gegen Castillo abstimmen sollen. Die Opposition sprach von einem Staatsstreich.

IOC droht Taliban mit Sanktionen für Olympia 2024
International

IOC droht Taliban mit Sanktionen für Olympia 2024

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat laut einer Mitteilung den sicheren Zugang zum Sport für Mädchen und Frauen in Afghanistan zur Bedingung für eine Teilnahme an Olympia 2024 in Paris erklärt.