Pilatus kauft US-Verkaufs- und Service-Center


News Redaktion
Wirtschaft / 23.09.22 09:43

Der Innerschweizer Flugzeughersteller Pilatus hat in den USA Skytech übernommen. Alle rund 120 Mitarbeiter sollen weiterbeschäftigt werden.

Der Schweizer Flugzeugbauer Pilatus hat in den USA das langjährige Partnerunternehmen Skytech übernommen. Die Firma ist auf Service-Dienstleistungen und Flugzeugverkäufe spezialisiert.(Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Der Schweizer Flugzeugbauer Pilatus hat in den USA das langjährige Partnerunternehmen Skytech übernommen. Die Firma ist auf Service-Dienstleistungen und Flugzeugverkäufe spezialisiert.(Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Im Zuge einer anstehenden Nachfolgeregelung habe man entschieden, das langjährige Partnerunternehmen vom Gründer und Eigentümer John Foster zu übernehmen, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Skytech Inc. wurde den Angaben zufolge 1976 gegründet und ist auf Service-Dienstleistungen und Flugzeugverkäufe spezialisiert. Das Unternehmen hat zwei Standorte in den US-Bundesstaaten Maryland und South Carolina.

Die Marke "Skytech" solle bestehen bleiben und der bisherige Skytech-CEO, Justin Lazzeri, werde das Unternehmen weiter führen. Als eigenständige Firma sei Skytech weiterhin zuständig für den Kundendienst und Verkauf der Flugzeugtypen PC-24 und PC-12 an der Ostküste sowie auch für Flugzeugtypen anderer Hersteller.

Mit dieser Akquisition erweitere Pilatus das direkte Engagement im für das Unternehmen sehr wichtigen US-Markt, so das Unternehmen. Mit der Pilatus Business Aircraft Ltd verfüge man bereits seit 26 Jahren über eine Tochtergesellschaft, die in Colorado ansässig ist.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Umstrittene documenta zählt 738 000 Besucher - weniger als 2017
International

Umstrittene documenta zählt 738 000 Besucher - weniger als 2017

738 000 Menschen haben die wegen massiver Antisemitismus-Vorwürfe umstrittene documenta fifteen in Kassel während ihrer hunderttägigen Laufzeit besucht. Das teilte die documenta gGmbH in einer Bilanz am Montag mit.

Berset:
Schweiz

Berset: "Resultat mit grosser Bescheidenheit zur Kenntnis genommen"

Der Bundesrat nimmt das knappe Ja zur AHV-Reform mit "sehr grosser Bescheidenheit" zur Kenntnis, wie Sozialminister Alain Berset am Sonntag in Bern vor den Medien sagte. Für die anstehende Reform der zweiten Säule der Altersvorsorge forderte er Behutsamkeit.

BAG meldet 16'826 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von sieben Tagen
Schweiz

BAG meldet 16'826 neue Coronavirus-Fälle innerhalb von sieben Tagen

In der Schweiz und in Liechtenstein sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Dienstag innerhalb von sieben Tagen 16'826 neue Coronavirus-Ansteckungen gemeldet worden. Gleichzeitig registrierte das BAG sieben neue Todesfälle und 212 Spitaleinweisungen.

Auftaktsiege auch für Teichmann und Waltert
Sport

Auftaktsiege auch für Teichmann und Waltert

Beim WTA-250-Turnier in Estlands Hauptstadt Tallinn stehen alle drei Schweizerinnen in der 2. Runde. Jil Teichmann gewinnt ihre Erstrundenpartie gegen die Deutsche Laura Siegemund 6:4, 7:6 (9:7).