/

Pirmin Reichmuth - überragend in jeder Hinsicht (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Pirmin Reichmuth - überragend in jeder Hinsicht (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
(Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

  • Festsieger Pirmin Reichmuth im Interview mit Schwingfluencer Alfons Spirig - hier zum Anhören im Podcast.

Zum zweiten Mal in dieser Saison griff Reichmuth, der die Szene derzeit nicht nur dank seiner Grösse von fast zwei Metern überragt, mit dem ebenfalls bösen jungen Innerschweizer Joel Wicki zusammen. Hatte Reichmuth im Anschwingen des Urner Kantonalen in Bürglen gewonnen, endete das Duell diesmal resultatlos. Es war der einzige von 18 Gängen, den Reichmuth in dieser Saison nicht für sich entschied. Im Schlussgang setzte er sich wie schon in Bürglen gegen Sven Schurtenberger durch.

Gegen diesen Schurtenberger landete der prominente Gastschwinger Kilian Wenger am Morgen auf dem Rücken. Nach der Niederlage kam der Schwingerkönig 2010 nicht mehr in die Nähe des Schlussgangs. Immerhin wurde er vom Einteilungskampfgericht weitgehend in Ruhe gelassen, sodass er den Kranz auf einem der vorderen Plätzen gewann - direkt hinter dem zweitplatzierten Wicki und dem drittplatzierten Schurtenberger.

Das Schwingfest nochmals ansehen - hier im REPLAY


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Malin Engeli wird Thurgauer Kantonstierärztin
Schweiz

Malin Engeli wird Thurgauer Kantonstierärztin

Die 32-jährige Malin Engeli wird neue Thurgauer Kantonstierärztin. Sie übernimmt die Aufgabe auf Anfang 2023, wie der Kanton am Dienstag mitteilte. Engeli ist seit März dieses Jahrs bereits interimistische Kantonstierärztin.

Jugendliche kommen bei Hälfte der Testkäufe an Alkohol
Regional

Jugendliche kommen bei Hälfte der Testkäufe an Alkohol

Bei 70 Alkoholtestkäufen im Kanton Luzern haben sich über die Hälfte der Betriebe nicht ans Gesetz gehalten. In 51 Prozent der Fälle erhielten die jugendlichen Käuferinnen und Käufer Alkohol. Restaurationsbetriebe waren etwas vorsichtiger als Verkaufsläden.

Glarner Regierung will Steuern leicht senken
Regional

Glarner Regierung will Steuern leicht senken

Der Glarner Regierungsrat schlägt dem Landrat eine moderate Steuersenkung vor: Der Kantonssteuerfuss soll um einen Prozentpunkt gesenkt werden. Zudem sollen die Sozialabzüge bei der Vermögenssteuer erhöht werden.

Arpad Baranyi wird neuer Glarner Ratsschreiber
Regional

Arpad Baranyi wird neuer Glarner Ratsschreiber

Die Regierung des Kantons Glarus hat den 52-jährigen Juristen Arpad Baranyi zum neuen Ratsschreiber gewählt. Er löst im Juli 2023 den in den Ruhestand tretenden Hansjörg Dürst ab.