Polen will Ukraine Leopard-Panzer liefern - auch ohne deutsches Ja


News Redaktion
International / 22.01.23 18:07

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki hat angekündigt, notfalls auch ohne Zustimmung Deutschlands Leopard-Panzer an die Ukraine zu liefern. Der Nachrichtenagentur PAP sagte er am Sonntag: "Wir werden nicht tatenlos zusehen, wie die Ukraine ausblutet. Die Ukraine und Europa werden diesen Krieg gewinnen - mit oder ohne Deutschland." Wenn es mit Deutschland keine baldige Einigung gebe, werde Polen mit anderen Ländern eine "kleinere Koalition" bilden. Diese Länder würden dann ohne deutsche Zustimmung beginnen, einige ihrer Leopard-Panzer an die Ukraine zu liefern.

ARCHIV - Die polnische Regierung will Leopard-Panzer an die Ukraine liefern. Foto: picture alliance / dpa (FOTO: Keystone/dpa/Kay Nietfeld)
ARCHIV - Die polnische Regierung will Leopard-Panzer an die Ukraine liefern. Foto: picture alliance / dpa (FOTO: Keystone/dpa/Kay Nietfeld)

Auf Twitter veröffentlichte Morawiecki eine ähnliche Stellungnahme auch auf Englisch.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Schweiz

"Corona-Leaks" haben keinen Einfluss auf Bersets Beliebtheit

Die Beliebtheit von Bundespräsident Alain Berset hat durch das Bekanntwerden möglicher Corona-Leaks keinen Schaden genommen. Trotzdem erachtet über 80 Prozent der Bevölkerung die Indiskretionen in einer Umfrage im Auftrag der "NZZ am Sonntag" als unangebracht.

Tanztalente stellen am Prix de Lausanne ihr Können unter Beweis
Schweiz

Tanztalente stellen am Prix de Lausanne ihr Können unter Beweis

Der Tanzwettbewerb Prix de Lausanne, der in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert, hat am Sonntag im Palais de Beaulieu in Lausanne begonnen. Insgesamt nehmen 83 Jugendliche aus 16 Ländern an diesem Wettbewerb teil. Der Final findet am Samstag statt.

Kreis folgt auf Söderholm als deutscher Nationaltrainer
Sport

Kreis folgt auf Söderholm als deutscher Nationaltrainer

Harold Kreis wird Nationaltrainer von Deutschland. Der 64-jährige Deutsch-Kanadier beerbt in dieser Funktion den Finnen Toni Söderholm, der im November vom SC Bern als Headcoach verpflichtet wurde.

Luzern auf den Spuren von 2021
Sport

Luzern auf den Spuren von 2021

Nach dem überraschenden Sieg in Basel steigt Luzern mit viel Selbstvertrauen in eine englische Woche, in der am Dienstag in Thun der Cup-Achtelfinal ansteht.