Polizei befreit Katzen-Babys aus misslicher Lage in Hünenberg


News Redaktion
Regional / 20.05.20 17:36

Drei Katzen-Babys haben mit ihrem Mitleid erweckenden Miauen in der Zuger Gemeinde Hünenberg am Dienstagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Tiere waren aus unbekannten Gründen rund eineinhalb Meter ins Innere eines Brückenpfeilers aus Beton gefallen.

Die drei Katzenbabys waren aus unbekannten Gründen ins Innere des Brückenpfeilers gefallen. (FOTO: Zuger Polizei)
Die drei Katzenbabys waren aus unbekannten Gründen ins Innere des Brückenpfeilers gefallen. (FOTO: Zuger Polizei)

Kurz vor 21.00 Uhr wurde die Polizei über laute Katzenschreie bei der Holzbrücke beim Zollhaus informiert, wie die Zuger Polizei am Mittwoch mitteilte. Nach einer Suche vor Ort entdeckten zwei Polizisten die Fellknäuel schliesslich. Um zu den Vierbeinern zu gelangen, mussten sie eine Holzverschalung entfernen.

Die Beamten befreiten die Tiere aus ihrer misslichen Lage. Sie waren wohlauf und wurden in die Obhut einer Privatperson übergeben.

Wie die drei jungen Büsis ins Innere des Betonpfeilers geraten waren, war unklar. Laut Polizei dürften sie jedoch von einer höher gelegenen Position hinuntergefallen sein.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bundesgericht hebt Luzerner Steuerfussabtausch auf
Regional

Bundesgericht hebt Luzerner Steuerfussabtausch auf

Der Steuerfussabtausch zwischen den Luzerner Gemeinden und dem Kanton, der Bestandteil der umstrittenen Aufgaben- und Finanzreform 18 (AFR18) war, ist nicht zulässig. Das Bundesgericht hat in diesem Punkt eine Beschwerde gutgeheissen. Somit können die Gemeinden ihren Steuerfuss für 2020 selber wählen.

Corona-Infektionen in Iran erreichen neuen Höchststand
International

Corona-Infektionen in Iran erreichen neuen Höchststand

Die Zahl innerhalb von 24 Stunden erfasster Corona-Infektionen im Iran hat einen neuen Höchststand erreicht. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums vom Donnerstag wurden seit dem Vortag 3574 Neuinfektionen gemeldet.

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA nach Floyds Tod
International

Neue Massenproteste gegen Rassismus in den USA nach Floyds Tod

Zehntausende haben in den USA friedlich gegen Rassismus, Diskriminierung und Polizeigewalt demonstriert. In Philadelphia, New York, Washington, Atlanta und weiteren Städten gingen die Menschen in ausgelassener Stimmung auf die Strasse.

Odermatt zu YB: der Verrat im Schweizer Fussball
Sport

Odermatt zu YB: der Verrat im Schweizer Fussball

1975 ereignet sich das Undenkbare. Karl Odermatt, der FC Basel in Person, verlässt den FCB. Für den Rest der Karriere trägt er nicht Rotblau, sondern YBs Gelbschwarz. Wir blicken zurück.