Polizei stösst bei Hausdurchsuchung in Cham auf Hanf-Indooranlage


Roman Spirig
Regional / 25.01.23 11:54

Ein 38-jähriger Schweizer hat in einer Wohnung in Cham ZG heimlich Hanf angebaut. Am letzten Freitag hat die Zuger Polizei bei einer Hausdurchsuchung die Indooranlage ausgehoben.

Polizei stösst bei Hausdurchsuchung in Cham auf Hanf-Indooranlage (Foto: KEYSTONE /  / )
Polizei stösst bei Hausdurchsuchung in Cham auf Hanf-Indooranlage

Der Betreiber der Anlage sei geständig, teilten die Strafuntersuchungsbehörden am Mittwoch mit. Er habe zugegeben, für den Eigengebrauch Hanf angebaut zu haben.

Die Polizei stellte bei der Hausdurchsuchung mehrere Jungpflanzen und Stecklinge fest. Zudem entdeckte sie zwei Kilogramm getrocknetes Marihuana.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommission will Vorschriften für Waffen-Wiederausfuhr lockern
Schweiz

Kommission will Vorschriften für Waffen-Wiederausfuhr lockern

Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates (SIK-S) will die Vorschriften für die Wiederausfuhr von Schweizer Kriegsmaterial zwar lockern. Eine "Lex Ukraine" wie die Schwesterkommission des Nationalrates will die Mehrheit der Kommission aber nicht.

Putin und Klimakrise: Kölner Rosenmontagszug mit aktuellen Themen
International

Putin und Klimakrise: Kölner Rosenmontagszug mit aktuellen Themen

Ein blutrünstiger Wladimir Putin in Nosferatu-Gestalt dreht die Welt durch den Fleischwolf: Der Kölner Rosenmontagszug nimmt dieses Mal zahlreiche brisante Themen ins Visier.

Atlanta mit problemlosem Sieg
Sport

Atlanta mit problemlosem Sieg

Nach zwei Niederlagen gewinnt Clint Capela mit den Atlanta Hawks in der NBA bei den Phoenix Suns 132:100.

Die Schweiz gewinnt erstmals im Davis Cup gegen Deutschland
Sport

Die Schweiz gewinnt erstmals im Davis Cup gegen Deutschland

Das Schweizer Davis-Cup-Team gewinnt gegen Deutschland dank Siegen von Marc-Andrea Hüsler und Stan Wawrinka in den Einzeln vom Samstag 3:2 und erreicht erstmals das 2019 eingeführte Finalturnier.