Polizei stoppt Geisterfahrer auf der A3 bei Sargans


Roman Spirig
Regional / 05.08.20 15:30

Die Polizei hat am frühen Mittwochmorgen einen Geisterfahrer gestoppt, der auf der Autobahn A3 im Sarganserland rund neun Kilometer weit auf der falschen Fahrspur unterwegs war. Er hatte nach einer Baustelle die Signalisation nicht beachtet.

Polizei stoppt Geisterfahrer auf der A3 bei Sargans (Foto: KEYSTONE /  / )
Polizei stoppt Geisterfahrer auf der A3 bei Sargans

Der 47-jährige in Deutschland wohnhafte Tunesier wurde kurz nach 05.00 Uhr bei Heiligkreuz von zwei ihm entgegen fahrenden Polizeipatrouillen gestoppt, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Das Auto war mit Gepäck derart beladen, dass dem Lenker die Sicht nach rechts und durchs Heckfenster versperrt war.

Die Autobahn A3 wird derzeit bei Walenstadt SG wegen Bauarbeiten im Gegenverkehr geführt. Der Tunesier missachtete am Ende dieses Abschnitts die Überleitung auf die andere Fahrbahn und fuhr als Geisterfahrer in Richtung Sargans weiter. Der Polizei erklärte er, die Signalisation nicht beachtet zu haben. Der Führerschein wurde ihm für die Schweiz aberkannt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Skifahrer profitieren vom frühen Wintereinbruch in den Alpen
Schweiz

Skifahrer profitieren vom frühen Wintereinbruch in den Alpen

Die Skifahrer und Snowboarder sind am Montag auf dem Glacier 3000 in Les Diablerets VD zum ersten Mal in der neuen Wintersaison auf ihre Kosten gekommen. Noch nie seit dem Bau der heutigen Anlage im Jahr 1999 wurde das Wintersportgebiet so früh eröffnet.

Salzstock Gorleben soll kein deutsches Atommüll-Endlager werden
International

Salzstock Gorleben soll kein deutsches Atommüll-Endlager werden

90 Gebiete in Deutschland haben nach neuesten Erkenntnissen günstige geologische Voraussetzungen für ein Atommüll-Endlager. Der jahrzehntelang umstrittene Salzstock Gorleben in Niedersachsen ist nicht darunter.

Pelosi: Trumps Finanzen sind
International

Pelosi: Trumps Finanzen sind "Frage der nationalen Sicherheit"

Die demokratische Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, hat die finanzielle Lage von Präsident Donald Trump nach einem Enthüllungsbericht der "New York Times" als "Frage der nationalen Sicherheit" bezeichnet.

Microsoft - Weltweite Störung bei Outlook und Teams
Wirtschaft

Microsoft - Weltweite Störung bei Outlook und Teams

Nutzer von Microsoft 365-Diensten haben in der Nacht zum Mittwoch weltweit mit Störungen zu kämpfen. Wahrscheinlich habe eine kürzlich eingeführte Änderung zu einem grösseren Ausfall geführt, der auch das Mail-Programm Outlook und den Dienst Microsoft Teams betreffe.