Polizei verhaftet Drogenkuriere und stellt zwei Kilo Kokain sicher


Roman Spirig
Regional / 15.06.19 17:13

Die Polizei hat in Zürich zwei Drogenkuriere verhaftet und zwei Kilogramm Kokain sichergestellt. Die Drogen waren im Auto einer 32-jährigen Polin und eines 36-jährigen Spaniers eingebaut, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Polizei verhaftet Drogenkuriere und stellt zwei Kilo Kokain sicher (Foto: Kantonspolizei Zürich )
Polizei verhaftet Drogenkuriere und stellt zwei Kilo Kokain sicher (Foto: Kantonspolizei Zürich )

Die beiden Verdächtigen waren Polizeifahndern am Freitag um etwa 19.30 Uhr im Kreis 4 aufgefallen, weil sie sichtlich nervös in ihr Auto hätten einsteigen wollen, schreibt die Polizei in einer Mitteilung vom Samstag.

Bei der nachfolgenden Kontrolle habe sich der Verdacht erhärtet, dass es sich allenfalls um Drogenkuriere handeln könnte. Spezialisten des Grenzwachtkorps hätten das Fahrzeug durchsucht und im Wageninnern zwei gut versteckte Pakete mit Kokain entdeckt.

Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen würden die beiden Verhafteten, die über keinen Wohnsitz in der Schweiz verfügten, der zuständigen Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt worden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Daryl Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France
Sport

Daryl Impey gewinnt 9. Etappe der Tour de France

Der Südafrikaner Daryl Impey feierte in der 9. Etappe der Tour de France von Saint-Etienne nach Brioude seinen ersten Tagessieg im Rahmen der Frankreich-Rundfahrt. Impey, der erste südafrikanische Etappensieger seit Robert Hunter vor zwölf Jahren, setzte sich nach 170 Kilometern im Zweiersprint gegen den Belgier Tiesj Benoot durch. Dritter wurde der Slowene Jan Tratnik.

ETH-Astronomie-Professorin wegen unkorrektem Verhalten entlassen
Schweiz

ETH-Astronomie-Professorin wegen unkorrektem Verhalten entlassen

Zum ersten Mal in der Geschichte der ETH entlässt diese eine Professorin: Der ETH-Rat hält die Vorwürfe gegen die Astronomie-Professorin für gerechtfertigt und entlässt diese deshalb, wie er am Montag mitteilte. Kritisiert wurde sie wegen ihres Führungsverhaltens.

Sechster Heimsieg für Hamilton
Sport

Sechster Heimsieg für Hamilton

Lewis Hamilton gewann zum sechsten Mal den Grand Prix von Grossbritannien. Der Weltmeister siegte vor Teamkollege Valtteri Bottas.

Kein Weltuntergang: Asteroid
International

Kein Weltuntergang: Asteroid "2006QV89" fliegt vorbei

Aus dem All fliegt ein riesiger Gesteinsbrocken in Richtung Erde. Lange sind sich die Wissenschaftler im Unklaren: Trifft er unseren Planeten oder fliegt er vorbei? Jetzt haben sie seine Flugbahn beobachtet und geben Entwarnung.