Polizei verhaftet in Bubikon zwei Telefonbetrüger


News Redaktion
Schweiz / 21.01.23 14:52

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitagnachmittag in Bubikon zwei Telefonbetrüger verhaftet. Ein 23-jähriger Schweizer und ein 25-jähriger Ukrainer wurden auf frischer Tat ertappt, wie die Kantonspolizei Zürich am Samstag mitteilte.

Die Kantonspolizei Zürich hat in Bubikon zwei Telefonbetrüger auf frischer Tat ertappt und verhaftet. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Die Kantonspolizei Zürich hat in Bubikon zwei Telefonbetrüger auf frischer Tat ertappt und verhaftet. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Gegen 11.30 Uhr habe ein 68-jähriger Mann bei der Einsatzzentrale der Polizei gemeldet, dass seine Frau höchstwahrscheinlich einen Anruf eines Telefonbetrügers erhalten habe. Der mutmassliche Betrüger, der sich als Polizist ausgegeben habe, habe ihr erklärt, dass ihre Vermögenswerte in Gefahr seien und die Polizei ihr anbiete, diese vorübergehend in Sicherheit zu bringen.

Das Ehepaar hat laut Polizeiangaben schnell realisiert, dass es sich um Telefonbetrüger handeln müsse und in der Folge den Notruf gewählt. Bei der vereinbarten Übergabe nach dem Mittag konnten Fahnder dann den Schweizer und den Ukrainer verhaften.

Die Kantonspolizei empfahl, fremden Personen keine Wertsachen zu übergeben und suspekte Telefonanrufe der echten Polizei über die Notrufnummer 117 zu melden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Das Haupternährermodell findet laut Studie noch immer Anklang
Schweiz

Das Haupternährermodell findet laut Studie noch immer Anklang

Väter sollen mehr arbeiten als Mütter: Dieser Meinung war laut einer am Montag publizierten Studie zu Teilzeitarbeit die Mehrheit der Teilnehmenden unabhängig des Geschlechts. Doch es gab feine Unterschiede.

Das Museum Tinguely stellt den Hauskünstler wieder ins Zentrum
Schweiz

Das Museum Tinguely stellt den Hauskünstler wieder ins Zentrum

Erstmals seit seiner Gründung im Jahr 1996 stellt das Museum Tinguely den Hauskünstler wieder ins Zentrum. Unter dem Titel "La roue = c'est tout" lässt sich Tinguelys populäres und pionierhaftes Schaffen als Wegbereiter der kinetischen Kunst nachvollziehen.

Handgeschriebener Songtext von David Bowie versteigert
International

Handgeschriebener Songtext von David Bowie versteigert

Ein von der Pop-Ikone David Bowie handgeschriebener Songtext ist für 57 000 Pfund (rund 64 000 Euro) versteigert worden. Das von Bowie beschriebene Papierstück mit 18 Zeilen des Songs "The Jean Genie" aus dem Jahr 1972, das zuvor dem Gründer eines David-Bowie-Fanclubs gehörte, kam am Dienstag im englischen Auktionshaus Omega Auctions unter den Hammer. Es übertraf die Erwartungen - zuvor war nur mit bis zu 50 000 Pfund Erlös gerechnet worden. Im vergangenen Jahr wurde im gleichen Auktionshaus ein handgeschriebener Songtext von Bowies "Starman" für mehr als 200 000 Pfund versteigert.

Kambundji gewinnt beim Hallenmeeting in Polen
Sport

Kambundji gewinnt beim Hallenmeeting in Polen

Die vierköpfige Schweizer Vertretung beim Hallenmeeting in Torun erzielte eine hundertprozentige Erfolgsquote.