Polizeihund Capo stellt mutmasslichen Dieb in Willisau LU


News Redaktion
Regional / 20.10.21 15:24

Mit Hilfe von Polizeihund Capo hat die Luzerner Polizei in der Nacht auf Mittwoch in Willisau einen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, unverschlossene Autos geplündert zu haben. Sie stellte beim 31-Jährigen mutmassliches Deliktsgut sicher.

Polizeihund Capo bewies ein feines Näschen, als er in Willisau einen mutmasslichen Dieb erschnüffelte. (FOTO: Luzerner Polizei)
Polizeihund Capo bewies ein feines Näschen, als er in Willisau einen mutmasslichen Dieb erschnüffelte. (FOTO: Luzerner Polizei)

Kurz vor 3 Uhr wurde in Willisau ein Mann beobachtet, der sich an parkierten Fahrzeugen zu schaffen machte, wie die Luzerner Polizei mitteilte. Im Rahmen der Fahndung nahm der Polizeihund die Fährte auf, im Gebiet I der Sänti konnte der gesuchte Mann aus Algerien festgenommen werden. Ermittlungen laufen, die Staatsanwaltschaft Sursee führt die Untersuchung.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Lachner Weihnachtszauber
Events

Lachner Weihnachtszauber

Geniessen Sie die verschiedenen Weihnachtskonzerte im festlich geschmückten und geheizten Zirkuszelt am Lachner Weihnachtszauber direkt am See.

Titelverteidiger Carlsen spielt mit Schwarz remis
Sport

Titelverteidiger Carlsen spielt mit Schwarz remis

Mit einem Remis in 45 Zügen beginnt in Dubai die Schach-WM.

Gerechtigkeit für Epsteins Opfer? - Ex-Partnerin Maxwell vor Gericht
International

Gerechtigkeit für Epsteins Opfer? - Ex-Partnerin Maxwell vor Gericht

Besonders zuversichtlich dürfte Ghislaine Maxwell ihrem ersten Prozesstag kaum entgegenschauen. Vier Mal hatten die Anwälte der Ex-Partnerin des gestorbenen US-Multimillionärs Jeffrey Epstein beantragt, sie aus der U-Haft zu entlassen. Vier Mal lehnte die New Yorker Richterin Alison Nathan wegen Fluchtgefahr ab - was bereits als Indiz für das Klima vor Gericht gewertet wird.

Gottéron siegt erst in der Verlängerung
Sport

Gottéron siegt erst in der Verlängerung

Zwar verspielt Fribourg-Gottéron in Lugano ein 3:0, dennoch siegen die Gäste 4:3 nach Verlängerung und verteidigen die Tabellenführung erfolgreich.