Poschiavo GR: Baggerführer bis zur Brust verschüttet


News Redaktion
Schweiz / 12.10.21 09:56

Ein Baggerführer ist am Montag in Poschiavo GR bei der Arbeit in einem Graben bis zur Brust von Erde verschüttet worden. Der 53-Jährige wurde dabei verletzt.

Der Baggerführer wurde teilweise verschüttet, als er vor der Maschine mit einem Behälter hantierte. (FOTO: Kapo GR)
Der Baggerführer wurde teilweise verschüttet, als er vor der Maschine mit einem Behälter hantierte. (FOTO: Kapo GR)

Der Unfall ereignete sich, als der Mann vor seinem Bagger stand, um einen Behälter korrekt zu platzieren, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Ausgerechnet dann löste sich aus der Wand des Grabens ein grösserer Erdklumpen und verschüttete den Mann.

Arbeitskollegen versorgten den Verletzten bis zum Eintreffen einer Ambulanz. Der Mann wurde danach zuerst ins Spital Poschiavo überführt und anschliessend von der Rega ins Kantonsspital nach Chur verlegt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Einbrecher stehlen Geld und Getränke aus Restaurants
Schweiz

Einbrecher stehlen Geld und Getränke aus Restaurants

Einbrecher haben über das Wochenende mehrere tausend Franken Bargeld sowie Getränke aus zwei Restaurants in der St. Galler Innenstadt gestohlen. In einem Fall knackten die Täter Schlüsselkästen und öffneten einen Tresor.

SPD-Politikerin Bas zur deutschen Bundestagspräsidentin gewählt
International

SPD-Politikerin Bas zur deutschen Bundestagspräsidentin gewählt

Die SPD-Abgeordnete Bärbel Bas ist neue Präsidentin des deutschen Bundestages. Bei der konstituierenden Sitzung des Parlaments erhielt die 53-jährige Sozialdemokratin am Dienstag 576 von 724 Stimmen.

Mikroplastik kann Schadstoffe aufnehmen und in Fischmägen abgeben
Schweiz

Mikroplastik kann Schadstoffe aufnehmen und in Fischmägen abgeben

Dass Mikroplastik wasserunlösliche Schadstoffe aufnehmen kann, war bekannt. Nun haben Forscher der ETH Lausanne (EPFL) nachgewiesen, dass diese Schadstoffe im Verdauungssystem von Fischen herausgelöst werden und möglicherweise in die Nahrungsmittelkette gelangen.

Viele Details zum Todesschuss an Baldwin-Filmset weiter unklar
International

Viele Details zum Todesschuss an Baldwin-Filmset weiter unklar

Zwei Tage nach dem tödlichen Schuss aus einer Requisitenwaffe bei einem Filmdreh in New Mexico in den USA sind viele Details weiter unklar.