Prozess zu Tötungsdelikt von Cheyres FR hat begonnen


Roman Spirig
Schweiz / 13.09.21 10:34

Im Fall der 2017 tot bei Cheyres FR aufgefundenen 19-jährigen Frau hat am Montag der Prozess gegen den mutmasslichen Täter begonnen. Vor dem Gericht des freiburgischen Broyebezirks steht ein heute 25-jähriger Mann.

Prozess zu Tötungsdelikt von Cheyres FR hat begonnen (Foto: KEYSTONE / SANDRO CAMPARDO)
Prozess zu Tötungsdelikt von Cheyres FR hat begonnen (Foto: KEYSTONE / SANDRO CAMPARDO)

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Mord, eventuell vorsätzliche Tötung der jungen Genferin vor, welche im November 2017 leblos am Ufer des Neuenburgersees aufgefunden wurde. Der Prozess geht wegen des Coronavirus in einem grossen Saal in Granges-Paccot FR über die Bühne. Drei Tage sind dafür vorgesehen.

Dem 25-Jährigen wird laut der Anklageschrift auch Diebstahl und Schändung, eventuell Störung des Totenfriedens, vorgeworfen. Das Opfer wurde gefesselt und weitgehend unbekleidet vorgefunden. Es wies eine Wunde am Kopf auf. Der Angeklagte - ein Freund der jungen Frau - wurde bereits zwei Tage später verhaftet.

Der damals 21-jährige Mann gab rasch zu, die Frau getötet zu haben. Er bestritt aber, sie entkleidet zu haben.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nationalrat will diese Woche über Kohäsionsmilliarde entscheiden
Schweiz

Nationalrat will diese Woche über Kohäsionsmilliarde entscheiden

Der Nationalrat will die Zahlung der Kohäsionsmilliarde an EU-Staaten noch am Donnerstag oder Freitag diese Woche beraten und unter Dach und Fach bringen. Der Rat hat einem entsprechenden Ordnungsantrag am Montag zugestimmt.

SPD-Fraktionschef: Sondierungen noch diese Woche möglich
International

SPD-Fraktionschef: Sondierungen noch diese Woche möglich

Nach der Bundestagswahl in Deutschland könnten erste Sondierungsgespräche der SPD mit Grünen und FDP nach Aussage von Fraktionschef Rolf Mützenich noch in dieser Woche geführt werden.

Krankenkassen-prämien sinken im Mittel um 0,2 Prozent
Schweiz

Krankenkassen-prämien sinken im Mittel um 0,2 Prozent

Die Krankenkassenprämien sinken nächstes Jahr erstmals seit 2008, im Mittel um 0,2 Prozent. Je nach Kanton können die Durchschnittsprämien dabei um 1,4 Prozent ansteigen, oder aber um 2,1 Prozent tiefer ausfallen. Die Auswirkungen der Coronakrise sind noch unklar.

YB in Bergamo ohne Christian Fassnacht
Sport

YB in Bergamo ohne Christian Fassnacht

Die Young Boys müssen in der Champions League am Mittwoch auswärts gegen Atalanta Bergamo ohne Christian Fassnacht auskommen.