Pumpkin Spice Latte
Pumpkin Spice Latte

Zutaten für 2 Gläser an 2 dl

  • 60g Butternuss-Kürbis
  • eine Scheibe frischen Ingwer
  • wenig Wasser
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 Msp. Vanille oder 1/2 Vanilleschote
  • 1 TL Honig
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Nelkenpulver

  • 1dl Rahm
  • 2dl Milch
  • 1 TL Zucker oder wenig Honig
  • 1 Espresso heiss
  • wenig Zimtpulver

Zubereitung

Kürbis und Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschliessend die Zimtstange zusammen mit dem Wasser in einer Pfanne auf niedriger Stufe kochen, bis der Kürbis weich ist. 

Die Zimtstange entfernen, alle Gewürze beigeben und anschliessend alles miteinander pürieren. Das Püree auf zwei Gläser verteilen.

Währenddessen den Rahm steif schlagen und kühl stellen.

Milch zusammen mit Zucker oder Honig aufkochen oder im Milchschäumer schäumen. 

Espresso auf das Püree giessen, anschliessend den Milchschaum darauf verteilen und zum Schluss den Rahm darauf verteilen. Zum Schluss für die Garnitur wenig Zimt auf den Rahm streuen.

Warm geniessen!


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Papst Franziskus trifft Flüchtlinge im Südsudan:
International

Papst Franziskus trifft Flüchtlinge im Südsudan: "Leide mit euch"

Angesichts einer der grössten Flüchtlingskrisen der Welt hat Papst Franziskus den Millionen von Vertriebenen im Südsudan sein Mitgefühl ausgesprochen. "Ich bin bei euch. Ich leide für euch und mit euch", sagte der Pontifex am Samstag bei einem Treffen mit Binnenflüchtlingen und Migranten in Juba. Er wurde von Justin Welby als Primas der anglikanischen Kirche und Iain Greenshields von der Kirche Schottlands begleitet. "Wir möchten in dieser Begegnung heute eurer Hoffnung Flügel verleihen", sagte Franziskus.

Dufry schliesst Übernahme von Autogrill ab
Wirtschaft

Dufry schliesst Übernahme von Autogrill ab

Der Basler Reisedetailhändler Dufry hat die Übernahme einer Mehrheit an der italienischen Autogrill abgeschlossen. Per 3. Februar sei die Übertragung der 50,3-Prozent-Beteiligung erfolgt, teilte Dufry am Freitagabend mit.

Iran will Kopftuchzwang per Video strenger verfolgen
International

Iran will Kopftuchzwang per Video strenger verfolgen

Die iranischen Behörden planen eine strengere Verfolgung des Kopftuchzwangs durch Videoüberwachung. Der Justizausschuss des Parlaments will dafür die bereits im Strassenverkehr eingesetzte Überwachung auf den öffentlichen Raum ausweiten, wie die Zeitung "Etemad" am Freitag berichtete.

Braathen verpasst wohl WM
Sport

Braathen verpasst wohl WM

Lucas Braathen verpasst mit grosser Wahrscheinlichkeit die am Montag beginnende Ski-WM in Courchevel und Méribel.