Punkteserie von Connor McDavid reisst bei Oilers-Niederlage


News Redaktion
Sport / 24.11.21 06:55

Die beeindruckende Punkteserie von Connor McDavid in der NHL ist gerissen. Der Captain der Edmonton Oilers bleibt bei der 1:4-Niederlage in Dallas erstmals seit dem Saisonstart ohne Skorerpunkt.

Edmontons Captain Connor McDavid (Nr. 97) fand gegen Dallas für einmal kein Rezept zum Skoren (FOTO: KEYSTONE/AP/STF)
Edmontons Captain Connor McDavid (Nr. 97) fand gegen Dallas für einmal kein Rezept zum Skoren (FOTO: KEYSTONE/AP/STF)

Zuvor waren McDavid in 17 Spielen 12 Tore und 20 Assists gelungen, womit der 24-jährige Kanadier hinter seinem deutschen Teamkollegen Leon Draisaitl aktuell der zweitproduktivste Spieler der Liga ist.

Edmonton ist mit 13 Siegen aus 18 Spielen ausgezeichnet in die Saison gestartet und belegt hinter Calgary den 2. Platz im Westen. Die Flames kamen zuhause gegen die Chicago Blackhawks dank drei Toren im Schlussdrittel zu einem 5:2-Sieg. Der Schweizer Stürmer Philipp Kuraschew war bei Chicago zum zweiten Mal in dieser Saison überzählig.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erste auf Alpenrose spezialisierte Schmetterlingsart entdeckt
Schweiz

Erste auf Alpenrose spezialisierte Schmetterlingsart entdeckt

Die Alpenrose ist giftig und wird von Tieren und Insektenlarven gemieden. Umso überraschter waren der Ilanzer Schmetterlingsforscher Jürg Schmid und sein Tiroler Kollege Peter Huemer, als sie eine Schmetterlingsart entdeckten, deren Raupen Alpenrosenblätter essen.

Wahl zum Interpol-Präsidenten - Kritik am Kandidaten aus den Emiraten
International

Wahl zum Interpol-Präsidenten - Kritik am Kandidaten aus den Emiraten

Kurz vor der Wahl eines neuen Präsidenten der internationalen Polizeiorganisation Interpol gibt es scharfe Kritik an einem aussichtsreichen Kandidaten.

Nidwaldner Landrat will Projekte mit mehr Nachhaltigkeit
Regional

Nidwaldner Landrat will Projekte mit mehr Nachhaltigkeit

In der Arbeit der Verwaltung des Kantons Nidwalden soll Nachhaltigkeit eine grössere Rolle spielen. Der Landrat hat am Mittwoch ein entsprechendes Postulat mit 42 zu 9 Stimmen gutgeheissen, das eine Nachhaltigkeitsbeurteilung fordert.

Atemschutzmaske wegen ungenügendem Schutz zurückgerufen
Schweiz

Atemschutzmaske wegen ungenügendem Schutz zurückgerufen

Die Good Feeling GmbH ruft eine Charge von Atemschutzmasken zurück, die nicht genügend schützen. Betroffen ist die Maske KN95 der Marke "Susisun" vom Typ KZ901 des Herstellers Zhanjiang Jiahua Pharmaceutical Technology Co., Ltd.