Radio Central bleibt die Schweizer Nummer 1 bei den Männern und schliesst im Gesamthörermarkt zur Spitze auf


Eliane Schelbert
Regional / 13.07.21 16:33

Radio Central, Sunshine Radio und Radio Eviva bilden das Medienhaus mit den meisten Radiohörerinnen und Radiohörer der Zentralschweiz. Die heute freigegebenen Hörerzahlen des 1. Semesters 2021 der Hörerforschung Mediapulse belegen, dass die drei Sender täglich über 339’000* (Bruttokontakte) Hörerinnen und Hörer erreichen!

Einzeln erreicht Radio Central täglich über 172'000*, Sunshine Radio mehr als 82’000* Hörer und Radio Eviva schalten mehr als 85’000* Hörer täglich ein.

Das «Corona-Jahr» (Frühling 2020 bis 2021) war für die Radiostationen Central, Sunshine und Eviva ein wildes Karussell der Gefühle und Perspektiven. Die Radios sind der Politik, dem Bund und den Kantonen dankbar für ihre unbürokratische und rasche Hilfe in der Krise. Gleichermassen gilt ein grosses Danke den Menschen in der Region, welche zu ihren Radios hielten.

Während Werbeeinnahmen, insbesondere mit den Massnahmen, welche die regionale Wirtschaft hemmten, wegbrachen, wurden die Programme mit Infotainment (Unterhaltung und Information) in hohem Masse ge-schätzt und gehört.

Aktuell erholt sich auch die Werbewirtschaft durch die Öffnungen mehr und mehr, was für die Existenz der Radios sehr wichtig ist – gleichermassen freut dies die Radiostationen für die regionalen Unternehmerinnen und Unternehmer. Diese können nun die Werbemöglichkeiten ihrer Radios wieder vermehrt nutzen für den Auf-schwung. Das erste Halbjahr 2021 bringt denn nun auch für die Radioprogramme Central, Sunshine und Eviva einen hohen Leistungsausweis. Dank fein abgestimmtem Musikmix, starkem Informationsservice und guter Un-terhaltung erreichen alle 3 Programme sehr starke Werte in den Hörerzahlen.

*Quelle: Mediapulse Radio Data; Evogenius Reporting; 1. Semester 2021; deutsche Schweiz; 15+; Mo-So; Total Personen


Radio Central

Radio Central ist erneut die Privatradio-Nummer 1 bei den Männern
Die Macherinnen und Macher von Radio Central freuen sich gleich in mehreren wichtigen Gebieten und Kategorien die Nummer 1 im Hörermarkt zu sein. So hat Radio Central jetzt auch im jüngsten Semester erneut den Spitzenwert aller Schweizer Privatradios im Marktanteil bei den Männern mit 3.2% erreicht. Durchschnittlich hören jeden Tag rund 97‘000 Männer über 1 Stunde und 18 Minuten Radio Central. Das ergibt bei den Marktanteilen an Männern den absoluten Topwert aller Schweizer Privatradios.

Quelle: Mediapulse Radio Data; Evogenius Reporting; 1. Semester 2021; deutsche Schweiz; 15+; Männer; Mo-So; Marktanteil


Radio Central dank Frauen ganz vorne dabei im Gesamthörermarkt aller Schweizer Privatradios
Ebenso glücklich stimmt es das Team von Radio Central, dass auch der Frauenanteil nach dem erfreulichen An-stieg im letzten Jahr sehr hoch geblieben ist. Dies führt dazu, dass Radio Central nun auch im Gesamthörermarkt aller Personen (Frauen und Männer) mit Platz 2 zur Spitze aufgeschlossen hat! Es erfüllt das Team mit Stolz, dass aus der Zentralschweiz heraus derart starke Vorzeigewerte für den Schweizer Radiohörermarkt erreicht werden.

Quelle: Mediapulse Radio Data; Evogenius Reporting; 1. Semester 2021; deutsche Schweiz; 15+; Total Personen; Mo-So; Marktanteil


Radio Central die neue Nummer 1 in der Region Oberer Zürichsee / Glarus
Radio Central war, neben seinem Programm in der Innerschweiz, stets mit viel Aufwand und Sorge darum bemüht mit dem Programmfenstern auch beste Unterhaltung und Informationsservice für die Region Ausserschwyz, Oberer Zürichsee und Glarus zu bieten. Die Dankbarkeit und Aufgeschlossenheit der Leute darf das Central-Team täglich spüren. Neu ist Radio Central sogar in dieser Region das Privatradio Nummer 1 mit den meisten Hörer:innen vor Radio Zürisee, welches ähnlich gute Werte erreicht.

Quelle: Mediapulse Radio Data; Evogenius Reporting; 1. Semester 2021; WEMF 27 Glarus / Obersee; 15+; Total Personen; Mo-So, täglicher Durchschnitt


Nummer 1 – Radio Central mit den meisten Hörerinnen und Hörern in der Region Schwyz / Uri
Vor knapp 30 Jahren im Kanton Schwyz geboren und rasch nach Uri und in die ganze Zentralschweiz (ZG, LU, NW, OW) gewachsen, geniesst Radio Central in dieser Region weiterhin die Treue seiner Hörerinnen und Hörer. Das Team schätzt mit grosser Dankbarkeit in seiner «Heimspiel»-Disziplin das enorme Interesse. Mit 22‘000 Hörerinnen und Hörern jeden Tag, allein in der Region Schwyz / Uri, erreicht Radio Central grösstes Vertrauen und ist damit in diesem Gebiet ebenfalls die Nummer 1.



Sunshine Radio

Sunshine Radio im Jahr 2020 die klare Nummer 1 in Zug – mit hohem Frauenanteil
Sunshine Radio (seit 1983), das erste Privatradio der Zentralschweiz, kann in seiner Heimat weiter punkten, ins-besondere bei den Frauen. Täglich hörten im vergangenen Jahr allein in der Region Zug (WEMF 24) 10‘200 Frauen Sunshine Radio (Radio Central 8‘400, und Radio Pilatus 7‘500). Für das aktuelle 1. Halbjahr 2021 erreicht dieses Gebiet in der Messung noch zu wenig Fallzahlen, um eine Auswertung dafür zu machen.

Sunshine Radio erreichte insgesamt in diesem 1. Semester rund 82'000 Hörerinnen und Hörer täglich. Insbesondere mit dem Programm mit «News und Hits für d‘Zentralschwiiz» konnte Sunshine in der Region Innerschweiz mit seinen Shows aus Rotkreuz und Luzern überzeugen. Diese werden weiterhin geschärft.

Nebst dem Hauptprogramm aus Rotkreuz sendet Sunshine Radio die Morgenshow «Sunny Side Up» direkt aus Luzern und begrüsst dort auch Gäste, um in den Tag einzustimmen. So konnten mit den «Ping-Pong-Schaltungen», von Rotkreuz nach Luzern und zurück, Mehrwerte geschaffen werden. Sunshine Radio bildet in den beiden Kantonen nun noch mehr Lebenswelten der Hörerinnen und Hörer ab. Ergänzt werden die Shows mit den Reporter- und Newsteams, welche aus allen Zentralschweizer Kantonen OW, NW, UR, SZ, ZG, LU die Stories zur Aktualität liefern.



Radio Eviva

Nummer 1 – Radio Eviva mit der längsten Hördauer aller Schweizer Privatradios
Unter allen Privatradios der Schweiz hat Radio Eviva die längste Hördauer je Hörer. Im Durchschnitt hören über 85‘000 Hörerinnen und Hörer über 1 Stunde und 31 Minuten Radio Eviva am Tag. Mit grossem Engagement und Leidenschaft stellt das Eviva-Team für seine treue Hörerschaft weiter das beliebte Programm zusammen – ganz im Zeichen von und für die Volkskultur.

Hinter Radio Eviva folgen Radio Beo, Radio Central, Radio Basilisk und Radio Bern 1 in der Rangliste mit der längsten Hördauer je Hörer.

Quelle: Mediapulse Radio Data; Evogenius Reporting; 1. Semester 2021; deutsche Schweiz; 15+; Nutzung Hörer; Mo-So (täglicher Durchschnitt)

 


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

50 Millionen Postkarten für Modi - Indiens Premier feiert Geburtstag
International

50 Millionen Postkarten für Modi - Indiens Premier feiert Geburtstag

Indiens Premierminister Narendra Modi feiert an diesem Freitag zwar keinen runden Geburtstag, aber seine Partei lässt ihn dennoch drei Wochen lang hochleben.

Uri sucht medizinisches Personal wegen Andrang auf Coronatests
Regional

Uri sucht medizinisches Personal wegen Andrang auf Coronatests

In Uri steigt die Nachfrage nach Corona-Testmöglichkeiten, auch wegen der anstehenden Herbstferien. Es fehlt allerdings das nötige medizinische Fachpersonal, das nun per Inserat gesucht wird.

Kurz: Bei steigenden Corona-Zahlen Après-Ski nur für Geimpfte
International

Kurz: Bei steigenden Corona-Zahlen Après-Ski nur für Geimpfte

Österreichs Kanzler Sebastian Kurz verspricht eine sichere Skisaison in seinem Land. Falls sich die Corona-Situation weiter verschärft, würden nur noch Geimpfte Zugang zu Après-Ski-Lokalen erhalten, kündigte er in einem Interview mit der Funke Mediengruppe an.

Rund 14 500 Migranten unter Brücke - USA setzen auf Abschiebeflüge
International

Rund 14 500 Migranten unter Brücke - USA setzen auf Abschiebeflüge

Die Situation in der US-Grenzstadt Del Rio hat sich dramatisch zugespitzt: Tausende Migranten hauptsächlich aus Haiti harren dort unter einer Brücke aus.