Rang 8 für Nicolas Huber in Laax


News Redaktion
Sport / 22.01.23 12:12

Nicolas Huber erreicht beim Slopestyle-Final der Snowboarder am Laax Open den 8. Platz.

Nicolas Huber wurde für sein Risiko nicht belohnt (FOTO: KEYSTONE/MAYK WENDT)
Nicolas Huber wurde für sein Risiko nicht belohnt (FOTO: KEYSTONE/MAYK WENDT)

Der 28-jährige Wahl-Engadiner aus dem Kanton Zürich riskierte im zweiten Run nach einem soliden ersten Lauf (7.) alles und stürzte. Die Qualifikation hatte der WM-Zweite von 2017 als Sechster beendet.

Huber stand als einziger Schweizer im Final der besten zwölf, wobei der Finne Rene Rinnekangas nicht antrat. Sieger wurde der Norweger Marcus Kleveland vor dem Amerikaner Dusty Henricksen und dem Schweden Sven Thorgren.

Bei den Frauen waren sämtliche Schweizerinnen in der Qualifikation ausgeschieden. Die höchste Punktzahl im Final erreichte die Neuseeländerin Zoi Sadowski Synnott. Die weiteren Podestplätze holten die Britin Mia Brookes und die Österreicherin Anna Gassner.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ermittler: Putin hatte aktive Rolle bei Abschuss von Flug MH17
International

Ermittler: Putin hatte aktive Rolle bei Abschuss von Flug MH17

Der russische Präsident Wladimir Putin spielte nach Erkenntnissen internationaler Ermittler eine aktive Rolle beim Abschuss des Passagierflugzeuges MH17 im Juli 2014 über der Ostukraine. Das geht aus abgehörten Telefongesprächen hervor, wie das Ermittlerteam am Mittwoch in Den Haag mitteilte.

Mindestens 15 Tote und 20 Verletzte bei Erdrutschen in Peru
International

Mindestens 15 Tote und 20 Verletzte bei Erdrutschen in Peru

Sintflutartige Regenfälle haben im Süden Perus massive Erdrutsche ausgelöst, durch die mindestens 15 Menschen getötet wurden. Zwei Menschen würden noch vermisst, teilten am Montag die Behörden der Region Arequipa mit.

Das Haupternährermodell findet laut Studie noch immer Anklang
Schweiz

Das Haupternährermodell findet laut Studie noch immer Anklang

Väter sollen mehr arbeiten als Mütter: Dieser Meinung war laut einer am Montag publizierten Studie zu Teilzeitarbeit die Mehrheit der Teilnehmenden unabhängig des Geschlechts. Doch es gab feine Unterschiede.

Automobilistin fährt in Pfäffikon über einen Schulhausplatz
Regional

Automobilistin fährt in Pfäffikon über einen Schulhausplatz

Eine Automobilistin hat am Dienstag in Pfäffikon SZ unbeabsichtigt eine Fahrt über einen Schulhausplatz unternommen. Beim Wenden vor dem Schulhaus Weid verwechselte sie das Brems- mit dem Gaspedal, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.